Aus PSE Ionen der atome ableiten, wie geht das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Hauptgruppe gibt 1 Elektron ab und wird dann einfach positiv geladen. Beispiel Na+

2 Hauptgruppe gibt 2 Elektronen ab und wird dann zweifach positiv geladen. Beispiel Ca2+

3. Hauptgruppe gibt 3 Elektronen ab und wird dann dreifach positiv geladen. Beispiel Al3+

7. Hauptgruppe nimmt 1 Elektron auf und wird dann einfach negativ geladen. Beispiel F-

6. Hauptgruppe nimmt gerne (aber nicht zwingend) 2 Elektronen auf und wird dann zweifach negativ geladen, z.B. O2- in metalloxiden.

In der 6. Hauptgruppe gibt es häufig nur kovalente Bindungen, wo die Elektronen nicht komplett übergeben werden. Du kannst dann nur die sogenannten Fomalladungen benennen und die sind dann nicht automatisch 2-. Beispiel H2S da hat das S definitiv 2- aber in H2SO4 (Schwefelsäure), da hat das S die Formalladung +6 und nicht -2. (O hat dort -2, H +1).

Bei den Übergangsmetallen entstehen positiv geladene Ionen, bis zum Maximum der Valenzelektronen, aber das nicht unbedingt zwingend. Zum Beispiel hat Eisen 8 Valenzelektronen, (2 s-Elektronen, 6 d-Elektronen), aber ein Fe8+ Ion ist nicht bekannt. Unter Eisen steht aber, nebst Ruthenium, das Osmium. Von Osmium ist Osmiumtetraoxid OsO4 bekannt. Da hat Osmium die Oxidationsstufe +8.

Fazit: bei den Nebengruppenelementen (Übergangsmetallen) kann man aus dem Periodensystem nicht unbedingt ablesen, welche Ionen enststehen werden, nur welche theoretisch existieren können.

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Atome werden zu Ionen, wenn sie Elektronen abgeben, oder aufnehmen. Das machen Sie, um edelgaskonfiguration zu erlangen.

Für manche Atome geht das schneller indem sie Elektronen abgeben (zB H2 gibt je ein elektron ab --> 2 H+) das geht bis zur Al-Gruppe

Manche Atome nehmen die fehlenden Elektronen auf um edelgaskonfiguration zu erlangen, zB Cl2 nimmt je ein elektron auf --> 2 Cl-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jannik0138
03.06.2016, 16:21

nehmen die atome in der 4ten hauptgruppe auf, geben ab oder geht beides?

0
Kommentar von mexp123
03.06.2016, 16:25

Ich glaube die sind ambivalent, also können beides, aber hatte seit 2 Jahren kein Chemie mehr. 🙈

0
Kommentar von mexp123
04.06.2016, 15:35

Ja gut für die ist der energieaufwand tatsächlich nicht das wert.. Wie gesagt ich hatte schon lang kein Chemie mehr und ich denke nur dass beides möglich wäre, wenn diese Atome überhaupt allein in die edelgaskonfiguration wollen 🙈

0

Das geht nur im Großen und Ganzen.

In den ersten Perioden der Hauptgruppen kann man die Anzahl der Valenzelektronen der Gruppennummer entnehmen.

Elemente der 1. bis 3. Hauptgruppe tendieren dazu, so viele Elektronen abzugeben, wie ihre Gruppennummer angibt. Das bedeutet, entsprechend stark positiv geladene Ionen.

Elemente der 5. bis 7. Hauptgruppe tendieren dazu, (8 - Gruppennummer) Elektronen aufzunehmen. Das bedeutet, entsprechend stark negativ geladene Ionen.

Bei Übergangsmetallen und noch mehr bei Lanthaniden und Actiniden muss man schon sehr viel von der Elektronenanordnung der Nebenquantenzahlen verstehen, um bloß aus dem Periodensystem Voraussagen machen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?