Augenfarben - wieso?

...komplette Frage anzeigen Quelle Google - (Augen, Farbe, Genetik)

2 Antworten

Diese Modelle gehen davon aus, dass es blaue Augen nur geben kann, wenn zwei rezessive Anlagen aufeinandertreffen. Sind also beide Eltern blauäugig, besitzen sie nur die rezessiven Anlagen (Homozygot) und können nur diese an das Kind weitegeben.

Die Vererbung der Augenfarbe ist aber kompliziert und noch nicht völlig verstanden. 

Weil man immer zwei Gene vererbt bekommt, eins von der Mutter, eins vom Vater. Es ist aber nur eines der beiden Gene aktiv, welches dann die Eigenschaften von dir bestimmt. Das andere ist ausgeschaltet, kann aber an die Enkel weiter vererbt werden, wo die Eigenschaft auf einmal sichtbar wird. 

Das Gen für braune Augen ist dominant gegenüber dem mit blauen Augen, sprich wenn du von deinem Vater ein braunes und von der Mutter ein blaues vererbt bekommst, hast du sicher braune Augen. Um blaue Augen zu haben, braucht man also zwei blaue Augen Gene. Haben nun beide Eltern blaue Augen (also 2x2 blaue Augen Gene), können ja nur die blauen weiter vererbt werden und es können keine Braunen entstehen. 

Was möchtest Du wissen?