Augenfarbe ändert sich oft/ständig?!

5 Antworten

Hey Kirsche als ich deinen Text gelesen habe war ich echt froh darüber das ich nicht die einzige mit extrem krassen farb wechsel bin. Ich weiß zwar nicht so viel darüber Bescheid aber mein Arzt meinte er hätte so etwasnoch nie gesehen da ich wirklich in jeder Stimmung eine andere Augen Farbe habe. Z. B. Habe ich schwarze augen wenn ich wütend bin, Grüne wenn ich Spaß habe, Eis blaue wenn ich traurig bin, Grün braun wenn mir alles egal ist, Grau wenn ich schlafe oder sehr entspannt bin, Braun wenn ich mich erschrecke, manchmal auch zwei verschiedene. Sehr häufig habe ich auch blut rot oder sogar weiß (eher milchig). Jedoch wechselt meine farbe nicht nach tagen sondern in Minuten oder soger in weniger als einer Sekunde. :-)

Das ist ja mal richtig krass :0 und ich bin beruhigt, dass ich nicht die einzige bin:)

0

Deine Irisfarbe ändert sich nicht. Sie wirkt vielleicht anders bei unterschiedlicher Beleuchtung oder wenn du Kleidung in unterschiedlichen Farben trägst. Die Stimmung hat mit der Augenfarbe gar nichts zu tun. Die Wirkung kann sich aber ändern, wenn zum Beispiel die Pupille größer oder kleiner ist. Fast schwarz sollte eher auf eine weit geöffnete Pupille deuten, was aber nichts mit der Farbe der Iris zu tun hat.

Die blauen Augen bei der Geburt sind normal, und auch, dass sich die Farbe nach wenigen Wochen oder Monaten ändert.

Falls deine Irisfarbe sich jedoch tatsächlich ändern sollte, geh mal zum Augenarzt. Und wenn der nichts feststellt, dann solltest du mal mit einem Psychiater über deine Halluzinationen sprechen, denn Farbwechsel wie du sie beschreibst sind garantiert eingebildet.

Irisfarbe

Die Farbe der Iris hängt von der Menge des Pigments (Melaningehalt) in der Iris, genauer im Stroma ab, d. h. von der Zahl der Chromatophoren. Bei blauer Iris ist sehr wenig Pigment im Stroma, bei dunkler Iris ist viel Pigment vorhanden. Die Pigmentierung bildet sich in den ersten Lebensmonaten, manchmal erst in den ersten Jahren vollständig aus. Neugeborene haben daher eine blaue Iris. In der Pubertät kann auch eine Veränderung der Irisfarbe eintreten, sogar Augen mit unterschiedlicher Farbe, Heterochromie, dies ist nicht krankheitsbedingt. Bei einer Entzündung der Iris sieht eine sonst graue oder blaue Iris durch die vermehrte Füllung der Blutgefäße grünlich aus.

Vielleicht weil Du eine Hexe bist :)) nein, aber ich habe auch mal grün-golden gesprenkelte Augen, wenn ich ins Licht schaue, wenn die Pupille klein ist, und mal mehr braun bei normaler Beleuchtung. Die grün-goldenen Teile sind durch dem Muskel verdrängt.

Stimmungsschwankungen, Belladonna, Atropin und Opiate können sich auf die Größe der Pupille auswirken und damit auch die Augenfarbe verändern.

Ich glaube zwar nicht, dass deine Augenfarbe SO krass schwankt (blau zu blaugrau und grün schimmernd okay, aber fast schwarz?), aber wenn dem so sein sollte, geh' zum Arzt und lass es dir erklären.

Vielleicht weil Du eine Hexe bist :)) nein, aber ich habe auch mal grün-golden gesprenkelte Augen, wenn ich ins Licht schaue, wenn die Pupille klein ist, und mehr braun bei normaler Beleuchtung. Die grün-goldenen Teile sind durch dem Muskel verdrängt

0

Meine wechselt sich jeden Tag ich habe blaugraugrünbraune Augenfarbe aber oft auch einfach nur blau oder blau braun oder grünbraun Oder nur grün oder nur braun 🤣🤣 ich finde das voll krass das sich meine Augen Farbe ändert und das am Tag bis zu 20 Mal

0

Was möchtest Du wissen?