Auf welches Jahr / Jahrzehnt würdet ihr dies Einrichtungsstil schätzen?

 - (Schule, Menschen, Leben)  - (Schule, Menschen, Leben)  - (Schule, Menschen, Leben)  - (Schule, Menschen, Leben)  - (Schule, Menschen, Leben)

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

70er 48%
90er 24%
80er 12%
60er 12%
2010er 4%
2000er 0%
50er 0%

13 Antworten

70er

Ich denke mal 70er bis hinein in die 80er. Die dunkle Schrankwand des zweiten Bildes hatte ich und in gekürzter Form steht sie noch in meinem Büro. Unheimlich praktisch und hat viele Umzüge überstanden. Alle Einrichtungen sind Vor-Computer und Internet-Zeitalter, denn heute braucht man keine Regale mehr. Wer liest denn noch Bücher, sammelt CDs oder gar Schallplatten? Bei mir waren die Regale noch voll, als ich mich Ende der 70er mit Ende 20 eingerichtet habe. Ledersessel konnte ich mir allerdings nicht leisten und auch mein Super-Schrank war gar nicht so teuer. Dafür hat er mir lange gedient und dient in abgespeckter Form immer noch.

60er

Der Ursprung dieses Stils ist in den 1960ern zu verorten und gehört zur Nachkriegsmoderne. Nun hinkt der Massengeschmack aber der Avantgarde immer um einiges in der Zeit hinterher, sodass dieser Stil erst Anfang der 1970er auch katalogfähig wurde.

Er löste den Stil der 50er Jahre ab, der durch geschwungene Formen ("Nierentisch"), Messing- und Pastellapplikationen sowie recht kleine Möbeln, die der Enge der Wohnräume geschuldet waren, bestimmt ist.

In der Nachkriegsmoderne wurden verschiedene sehr klare, nüchterne, rechtwinklige und funktionale Elemente der Vorkriegsmoderne wieder aufgenommen. Es wurden Anleihen an die Neue Sachlichkeit und den Bauhausstil aufgenommen. Typisch waren Holzfurniere, weißer Schleiflack und Chrom. Zusätzlich wurden neue Stile der Nachkriegszeit wie z.B. die Popart aufgenommen (siehe Wandbild im ersten Foto). Ganz modern waren in der Zeit auch Kunststoffmöbel und Glastische.

Abgelöst wurde dieser Stil durch die Postmoderne, die beeinflusst durch die bunten 70er Hippiejahre wieder farbiger und verspielter wurde. Unterhaltungselektronik war nicht mehr weiß oder chromfarbig, sondern wurde bunt oder durch schwarz-eloxierte Metalloberflächen bestimmt.

90er

Das 2. letzte, also bzw. von unten, sieht doch noch gar nicht so alt aus, bis aufs Sofa natürlich

80er

Weil es ganz stark nach Stranger Things und Es aussieht.

70er

Zweite Hälfte 70er, erste Hälfte 80er.

Was möchtest Du wissen?