Auf alle tierischen Produkte verzichten außer Fisch? (Vegan)

14 Antworten

Ich denke, du solltest dich weniger stark an Begriffen orientieren. Veganismus bedeutet den kompletten Verzicht auf alles, was von Tieren kommt, also auch auf Honig, Eier, Schafwolle etc. Sich als Veganer zu bezeichnen und dann Fisch zu essen ist extrem seltsam. Und wie stehst du zum Rest, der nicht Fisch und keine Milchprodukte betrifft?

Das alles spricht aber nicht gegen deine geplante Ernährung, nur wirst du damit jeden Menschen verwirren, dem du davon erzählst, wenn du dich als Veganerin bezeichnest.

Inwiefern das gesünder oder gleich gesund ist wie eine Ernährung mit Milchprodukten und tierischen Produkten hängt auch davon ab, ob du dich ausgewogen genug ernährst und alle benötigen Nährstoffe trotzdem aufnimmst. Es gibt viele Veganer, denen das gelingt, aber auch manche, die selbst als Vegetarier starke Mangelerscheinungen entwickeln. Mach dich schlau, wie du dich ernähren sollst, dann spricht wohl nichts dagegen, das auszuprobieren.

21

Erst mal danke für deine Antwort! :)

Du hast natürlich recht, die Bezeichnung ''vegan'' passt hier natürlich nicht. Ich wollte mich auch nicht als Veganerin bezeichnet, da ich das ja auch nicht bin.

3

Kann man machen. Es gibt ja auch Leute, die keine tierischen Sachen vertragen und es ist ja auch gut für Tiere und Umwelt , aber warum außer Fisch??

Hi Cake, erstmal hast du meinen Respekt ! Du musst keine Angst vor Mangelerscheinungen haben... Informiere dich auf den Seiten "vegane Beratung", "provegan" und durch Bücher wie "Vegan" von Kath Clements, "Milch besser nicht" von Maria Rollinger und "Anständig essen" von Karen Duwe. Fisch brauchst du ebensowenig wie alle andern tierlichen "Produkte". Ich wünsch` dir alles Gute auf deinem Weg, probiere aus und schau, was für dich machbar und möglich ist in deiner persönlichen Situation, das ist mehr, als die Meisten zu tun jemals bereit sind. Keiner ist perfekt und wird es niemals sein - wichtig ist der Grundgedanke, mit wachsendem Bewusstsein und steigender Information geht jeder Schritt für Schritt, nur darauf kommt es an! :) LG, Sigi

ernährung/Veganismus - ansprechender TITEL für Referat bzw. Seminararbeit gesucht

Hallo zusammen,

ich schreibe meine Seminararbeit (circa 30 Seiten) zum Überthema ### "Esskultur am Beispiel Veganismus" ###

Allerdings ist das nur mein "Überthema" mein richtiger Titel soll irgendwie anders lauten, viel interessanter, gerne auch etwas provokant oder ironisch und eben mehr das Interesse der Leser wecken.

So in die Richtung

  • hunde streicheln, kühe anziehen, schweine essen-
  • Veganer - die besseren Menschen? (das ist mir aber zu "eingebildet" & zu provokant)
  • Vegan - die bessere Ernährung für die Menschen, die Tiere und die Welt?
  • Der Weg zum Veganer - Beweggründe und Co
  • Niemand quält eine Katze für einen Keks - Aber in jedem Keks steckt eine Menge Tierleid...
  • Den Hund auf dem Schoß, das Schnitzel auf dem Teller - Wo bleibt die Moral?
  • Moralisches Handeln in der Ernährung am Beispiel Veganismus

- - ... --> Ich würde mich unglaublich über alle möglichen Vorschläge/Anregungen freuen

Vielen vielen Dank für alle Ideen und Vorschlge im Voraus,

liebe Grüße,

Lobelita103

...zur Frage

Vegan trotz Untergewicht/Anorexie?

Guten Morgen,

schon immer habe ich mir sehr viele Gedanken um Lebensmittel gemacht.

Irgendwann fing ich an, immer weniger Fleisch zu essen, Fisch gab es bei mir noch nie. Inzwischen habe ich mich sehr mit der Ernährung, Massentierhaltung, der Lebensmittel- und Milchindustrie und so weiter auseinandergesetzt. Ich möchte vegan leben und habe es auch schon in Angriff genommen.

Leider muss ich gestehen, dass ich anorektisch bin. Das heißt nicht, dass ich Magersucht habe. Anorexie und Anorexia nervosa sind unterschiedliche Krankheiten.

Ich habe inzwischen wieder abgenommen, weil ich einfach nicht weiß, was ich essen soll.

Hier in der Nähe gibt es keine guten Geschäfte, nur einen Lidl mit wenig Auswahl.

Tierische Produkte gehen gar nicht mehr, was ich an sich auch gut finde. Aber weiter abnehmen will ich nicht. Mein Freund meinte, ich sollte doch lieber langsam vegan werden und mir für den Anfang wenigstens noch kalorienreiche Naturjoghurts kaufen, in die ich daheim ja dann Nüsse und Bananen mischen kann. Aber ich will keinen tierischen Joghurt essen und im Lidl gibt es keinen Ersatz, zumindest habe ich noch keinen gesehen.

Was kennt ihr für vegane Lebensmittel, die viele Kalorien haben, außer Bananen?

Danke. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?