Astronomie Planeten in einer Reihe

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, ganz genau können sie nicht hintereinander stehen. Wenn das der Fall wäre, könntest du aus unserer Sicht nur einen Planeten am Himmel sehen. Der Mars wäre sichtbar und Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun wären hinter Mars versteckt. Auf der anderen Seite würdest du nur die Sonne sehen können. Venus und Merkur wären von ihr bedeckt oder vor ihr und am Tag, überstrahlt. Aus einem anderem Blickwinkel, außerhalb des Sonnensystems, wären sie alle in einer Reihe zu sehen. Aber nicht aus unserer Sicht. Und real kann es gar nicht zu so einem Ereignis kommen, da die Planeten nicht alle exakt auf der Ekliptik stehen, der Planetaren Ebene also.

Einige stehen etwas darüber, andere etwas darunter. Der noch bis 2006 als Planet gehaltene Pluto hebt sich sogar extrem von der Ekliptik ab. Also geht das gar nicht. Aber es kommt vor, das alle Planeten fast in einer Linie stehen. Das kommt alle 340 Millionen Jahre vor. Das wäre wenn die Sonne noch zwischen und und Venus und Merkur stehen würde. Also, Venus, Merkur, Sonne, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Alle 180 Billionen Jahre kommt es vor, das alle Planeten auf der selben Seite der Sonne stehen. Also Sonne, Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun.

Aber wie gesagt, in beiden Fällen wäre es keine perfekte Linie da die Planeten sich von der Ekliptik abheben. Alle 86 Septilliarden Jahren kommt es zu einer annähernd reihen-förmigen Konstellation die aber für uns nicht von Bedeutung ist. Das nächst gelegene Ereignis wo alle Planeten teilweise in einer Reihe stehen, aber nicht perfekt, ist am 6. Mai 2492. Also noch etwas Zeit bis dahin. Schau auch mal in den Link. http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/09/werden-die-planeten-201...

PhoenixIR6 16.06.2012, 23:47

Danke für den Stern ! Gruß...

0
PatrickLassan 19.06.2012, 13:20

Alle 180 Billionen Jahre kommt es vor, das alle Planeten auf der selben Seite der Sonne stehen. Also Sonne, Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun.

Wirklich Billionen oder eher Millionen?

0
PhoenixIR6 20.06.2012, 22:57
@PatrickLassan

Ja, ist eine unbegreiflich hohe Zahl. Aber es sind 180 Billionen Jahre. Und da es unser Sonnensystem dann nicht mehr geben wird, ist es eben unmöglich. So ein Ereignis kann es also real gar nicht geben. Nur rein rechnerisch kommt man auf diese unvorstellbar hohe Zahl. Lese mal im Link. Zitat: "Das ist lange - und dabei handelt es sich noch nicht mal unbedingt um eine perfekte Reihe. Will man, dass alle Planeten auf der selben Seite der Sonne stehen, dann kommt das nur einmal alle 180 Billionen Jahre vor! (Dieser Zeitraum ist zehntausendmal länger als die Zeit, die unser Universum überhaupt erst existiert)."

0

Das wirst Du nicht erleben. ;-)

Dass die Planeten von Merkur bis Saturn mal in "einer Reihe" stehen, ist noch recht gut möglich. Die nächste Konfiguration dazu ist 2040. Aber es ist natürlich keine exakte Reihe, sondern nur ungefähr eine Linie. Die Sonne ist dabei leider nicht in Mittelpunkt, bzw. mit dabei.

Wenn nun aber alle 8 Planeten in einer Reihe stehen sollen, und die Sonne noch mit dazu, dann sieht es schlechter aus. Das wird wohl frühestens in ca. 180.000.000.000.000 (180 Billionen) Jahren der Fall sein können. Es wird aber auch dann keine exakte Linie sein (wie z.B. im ersten Tomb Raider Film). Zumal die Planetenbahnen gegeneinander auch etwas unterschiedliche Winkel einnehmen.

Man geht also davon aus, dass soetwas während der gesamten Lebenszeit eines, bzw. unseres Sonnensystems, kein einziges Mal passieren wird. Natürlich kann man hier noch etwas weiter rechnen, bzw. eher schätzen. Und wenn wir dann wirklich gut schätzen und sämtliche Unterschiede in den Bahnen ausräumen wollen, bzw. den Punkt erwischen wollen, wo wir wirklich von einer Reihe reden können, dann wird dies wohl erst in etwa 86.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000 (8,6 x 10^46; oder 86 Septilliarden; oder 86 Billiarden Billiarden) Jahren passieren. Dann gibt es aber wohl unser Universum schon nicht mehr.

Ich nehme nun mal an, du sprichst von allen Planeten unseres Sonnensystems.

Sofern du nur die als Planeten anerkannten Objekte nimmst, ist das durchaus möglich, dürfte aber nur extrem selten vorkommen, wenn überhaupt. Meines Wissens ist das in absehbarer Zeit (also in den nächsten paar hundert Jahren) nicht der Fall.

"Der astronomische Fachbegriff für "alle Planeten stehen in einer Reihe" lautet Konjunktion. Damit bezeichnet man ganz allgemein eine Situation, in der zwei Himmelskörper am Himmel scheinbar sehr nahe beieinander stehen. Natürlich begegnen sie sich in der Realität nicht - alle Planeten sind ja auf ihren Bahnen und die überkreuzen sich nicht"

aus:

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/09/werden-die-planeten-2012-alle-in-einer-reihe-stehen.php

lesenswert ...

Von der Erde aus gesehen stehen sie immer fast in einer Reihe. Diese reihe nennt man auch Eklyptik, scheibnbarer Sonnenumlauf um die Erde.

Vom Himmelsnordpol aus betrachtet stehen die Planeten nie in einer Reihe, außer man nimmt es nicht so genau.

Hallo,

ja, es kann passieren. Zumindest fast! Und ich bin der Meinung gelesen zu haben, das es das nächste mal am 21.12.2012 passiert.

  • Nein, das ist keine Anspielung auf den nicht stattfindenden Weltuntergang.

LG Daniel

Nein, das kann es nicht geben. Annähernd aber schon.

Was möchtest Du wissen?