Arbeitszeiten als konditor?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man generell nicht beantworten, das variiert, je nach dem wann der Betrieb anfängt und ob es eine reine Konditorei ist, oder Bäckerei, ein Cafe, u.s.w.

Möchtest du eine Ausbildung machen, dann schau mal hier: http://www.konditoren.de/ausbildung/konfach/konditor/zeitgeld.html

Gutes Gelingen :-)

Arbeitszeiten sind unterschiedlich, wenn Du noch nicht volljährig fängst Du später an, wenn Du volljährig bist (Ausbildung). Dann um zwei oder drei Uhr oder noch früher. Je nach Auftragslage, wenn viele Torten usw. hergestellt werden müssen.

Kommt auf den betrieb an! Wenn um 6 Uhr geöffnet wird und bis dahin alles fertig sein muss... Unsere fangen um 23 Uhr an!

hmm... dann ist das leidee nichts für mich :(

0
@Repwf

6uhr morgens bis 15/16uhr. nachts könnte ich bestimmt nicht arbeiten.

0
@Repwf

6uhr morgens bis 15/16uhr. nachts könnte ich bestimmt nicht arbeiten.

0

Bei uns fangen die ersten um 22.00 an, die Nachtschicht. Die Tagschicht um 6.00. In der Ausbildung fängst du erst um 6.00 an, außer du, wenn unter 18 deine Eltern, stimmen zu das du auch mal nachts arbeitest.

In richtigen Konditoreien sind die Arbeitszeiten recht moderat, allerdings sind die selten.

Wenn du in einer reinen Café Konditorei arbeitest, dann unter der Woche zwischen 5.00 und 7.30, Samstags und vor Feiertagen früher- zwischen Mitternacht und 5.00 morgens.

Diese ganz frühen Anfangszeiten sind in der Regel in den größeren gemischten Betrieben, wo es auf Masse anstatt auf Klasse ankommt.

Allerdings gibt es immer weniger reine Konditoreien, weil die Leute nicht bereit sind die Preis zu bezahlen, die dort verlangt werden (müssen).

Und in diesem Handwerk herrscht auch häufig ein sehr rüder Umgangston in der Backstube.

Sowas wie hier z.B. http://www.knigge-shop.de/

Da ist der Bäckereianteil gering und es wird noch richtiges Konditorenhandwerk betrieben.

Woher ich das weiß:Beruf – Gelernte Konditorin alter Schule

Was möchtest Du wissen?