ausbildung als konditor , wie sind die arbeitszeiten ist es wie bei bäcker?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten



Die Arbeitszeiten in der Konditorei unterscheiden sich nicht viel von anderen Berufen. In vielen Konditoreien geht es nämlich morgens erst zwischen sechs und sieben Uhr los. So hast Du bereits am Nachmittag Feierabend und es bleibt Dir Zeit genug zum Relaxen, für Deinen Freundeskreis und Deine Hobbys.

Konditoreien und Cafés öffnen an sechs oder sieben Tagen in der Woche. Aber keine Sorge, Jugendliche haben eine ganz normale Fünf-Tage-Woche. Und wenn Du einmal am Wochenende arbeiten solltest, hast Du dafür natürlich unter der Woche frei.

http://www.konditoren.de/ausbildung/konfach/konditor/zeitgeld.html

Wenn Du näheres wissen willst, dann solltest Du in eine Bäckerei oder Konditorei gehen und einfach mal nachfragen.

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/bkb/3654.pdf




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe immer um 6.00 Uhr angefangen. Aber andere aus meiner damaligen Klasse schon um 4.00 Uhr und am Wochenende um 2.00 Uhr angefangen. Wochenende hat man nur sehr selten frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Betrieb an 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie flexibel du bist,kannste auch am Wochenende arbeiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?