Arbeit als Zivildiener?

8 Antworten

Wenn die Vorschriften überArbeits- und Gesundheitschschutz in deinem Bereich das so verlangen, musst du dich natürlich auclk als Zivi daran halten.

OB DU das jetzt einsiehst, juckt den Gesetzgeber hier herzlich wenig, und auch dem Arbeitgeber istdeine Meinungegal.

DER, oder halt der Staat, muss für deine Rente aufkommen, wenn du dir beim Kloputzen ohne Mundschutz oder beim Abwasch eine Lungenkrankheit einfängst, mitdeinene Haaaren in eine Machine gerätst udn dich skalpierst, oder beim Fensterputzen stürzt.

Die meisten Unfälle passsieren im Haushalt, und ein Fenster ist nun mal eine ÖFfnung nach draussen, Wenn du aufdem Fensterbrett stehts, und umkippst, ist die Wahrscheinlichkeit als ovorhanden, dass du nach AUSSEN fällst.

Wenn du dir das Genick dabei brichst, ist DIR das egal, und viele würden sagen: "Schöne Grüße von Darwin!" aber es gibt halt Vorschriften, und dem ein oder anderen wirst du möglicherweise auch fehlen... Deinem CHEF auf jeden Fall fehlt dann ein erheblicherTeil Geld, den er zahlen muss, weil du dich nicht gesichert hast.

Leider ja, denn wenn du dich nicht zum Zivildiens gemeldet hättest, dann wäre etwaig das Gleiche zu machen gewesen.

Zivildienst ist lediglich "Dienst ohne Waffe" und soll dem Sozialen Bereich als Hilfe dienen, also da wäre auch mitunter das Waschen von schwer Kranken der Fall gewesen, wenn man dich in ein Spital zugeteilt hätte!

Leider so ist es.

danke aber geht das deiner Meinung nicht zu weit?

0
@Tobi19999

Nein leider, ich weiß das von unserem Sohn, er musste trotz Studium Kloputzen.

Ist leider so.

0

Ist völlig korrekt, auch wenn es dir übertrieben vorkommt. Zivildienst ist (wie auch das Militär) kein Ponyhof und man muss sich an Regeln halten.

Spätestens wenn du von deinem Fensterbrett runterfällst und blöd aufkommst, wirst du den Sinn dahinter verstehen. Der Arbeitgeber sichert sich ab. Wenn du dich nämlich ohne Schutzausrüstung verletzt, sieht es ganz düster für den AG aus.

Haarnetz musst du aus Hygienegründen tragen, Mundschutz und Handschuhe einerseits auch deswegen, andererseits wiederum als Schutz für dich gegen die Chemikalien mit denen man in der Spülküche oder beim WC-Reinigen in Berührung kommt.

Hör auf zu jammern und alles in Frage zu stellen und halte dich an die Vorschriften. Das wirst du in deinem Berufsleben noch oft machen müssen.

Ok danke. Es ist nämlich so das der Ganzkörpergurt für meine größe viel zu klein ist und drückt. Habe ich da Anrecht auf einen passenden Gurt?

0
@Greenluwasa

Habe ich schon. Sie sagt der gehört so eng eingestellt. Vorallem wenn die Bustgurte eng sind schmerzt es im Schritt.

0

Schmutzige Arbeitsklamotten vom Arbeitgeber?

Ich bin 18 Jahre und mache zurzeit meinen Zivildienst (in Österreich Wehrpflicht). Ich arbeite in einem Büro und zu meinen Aufgaben gehört auch das Holen des Mittagessens. Um zu den Supermarkt zu kommen habe ich ein Fahrrad gestellt bekommen wo ich auch einen Helm tragen muss. Das Problem ist der Helm ist uralt, schmutzig und klebt überall. Noch dazu ist er in den Farben des Firmenlogos also Pink und Weiß. Das ist so peinlich und ekelhaft. Ich komme mir vor wie ein 10jähriges Mädchen. Ich weiß nicht ob ich meiner Chefin das erzählen soll oder nicht. Was würdet ihr tun?

...zur Frage

MRSA im Urin - wie behandeln?

Hey Leute, Ich arbeite in einem Pflegeheim, dort haben wir eine Bewohnerin die einen MRSA im Urin hat. Und nun ? Ich möchte nichts zum Thema Hygienemaßnahmen wissen, die kennen wir selber und handeln dementsprechend. Aber es kann ja nicht sein, dass alle die zu ihr gehen immer Handschuhe und Mundschutz tragen (gegebenenfalls auch Kittel). Sie ist bettlägerig, aber geistig völlig klar und fühlt sich so total unwohl. Ich möchte auch nichts zum Thema wissen, dass wir uns gar nicht jedes Mal "ankleiden" müssten, weil es gesunden Menschen nichts ausmacht - wir dienen als Überträger für andere Bewohner und wir wissen leider nicht, ob der Keim noch woanders als im Urin ist, da nur dieser getestet wurde.

So, die Dame hat einen DK (ja, ich weiß da wird keine Sarnierung gemacht), aber irgendwas muss man doch tun können :0 Wir haben schön mehrmals probiert den DK "wegzulassen" (natürlich in Absprache mit dem HA) - hierbei zeigte sich jedes Mal ein Harnverhalt. Aber ich will einfach nicht hinnehmen, dass wir nichts tun können.

Hatte jemand von euch einen ähnlichen Fall ? Und wenn es nur erstmal ist, wie man einen Harnverhalt behandeln kann um den DK loszuwerden ? Allerdings muss ich zugeben, dass ich bislang nur Sarnierungen gesehen habe, bei denen der MRSA im Hals-Nasen-Rachenraum war, was wird denn generell bei einer Sarnierung eines Keims in der Blase gemacht ?

Ich danke für alle hilfreichen Antworten

...zur Frage

Klettergurt Schaukel?

Ich möchte mich in einem Komplettgurt reinsetzen und den dann als Schaukel zu benutzen.

Könnt ihr mir dies empfehlen bzw. hat jemand damit Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Schwierigkeitsgrad bei Hochseilgärten?

Mein Freund und ich wollen einmal so nen Hochseilgarten besuchen. Wir sind jetzt nicht unsportlich aber auch keine Athleten. Im Internet habe ich 2 Gärten in der Nähe gefunden. Bei einem bekommt man einen Hüftgurt beim anderen einen Komplettgurt. Ist der Garten mit dem Kompletttgurt schwieriger und anspruchsvoller oder wo liegt da der Unterschied? Was würdet ihr empfehlen?

...zur Frage

Was für Kletterausrüstung?

Hi hab mal ne Frage an alle Kletterer. Wollte mich mal erkundigen was für ein Klettergurt und von welcher Marke gut ist und nicht über 50€ kostet. Was braucht man sonst noch zum klettern? Kann man den im Internet kaufen oder ist davon abzuraten? Danke

...zur Frage

Sandige Vans in die Waschmaschine?

Hey :)

Ich war mit meinen Vans (also den Schuhen) beim Sandsackschaufeln und jetzt sind sie lieder von innen und außen völlig versandet. Ausklopfen und schütteln hilft nichts, der Sand bleibt drinnen, was beim tragen echt nervt.

Kann ich die Vans jetzt einfach in die Waschmaschine tun oder ist der ganze Sand schädlich für die Maschine?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?