"Aras" Hundefutter? Gut?

6 Antworten

habe meinen hund mit aras gefüttert, er hat es wirklich gerne gefressen. Das Futter hat aber seinen Preis und nur Nassfutter fand ich auch nicht so prickelnd (Zähne!!!). Also wurden noch kauartikel angeboten (Preis!!!). Nach einer Testphase wechselte ich wieder auf das vorherige futter um. Musste mich mehreren!!!!! Anrufen vom aras-betreuer erwähren - sehr nervig. man wollte seinen kunden nicht so einfach ziehen lassen, so dass ich mit sicherheit nicht noch einmal aras beziehen werde - waren mir definitiv zu aufdringlich und der preis definitiv zu hoch!! ich sollte täglich eine 300gr-schale füttern, nachdem mein hund deutlich an gewicht verlor, sollte ich dann ruhig das doppelte füttern. Das war mir alles zu schwammig. (und zu teuer)

muß selbst probieren dann wess du wie gut das futter ist,ich mag es,hat keine magerbeschwerden

Mein Vater hatte das mal vor ca 17-20 Jahren gekauft, war eigentlich ganz zufrieden, hat aber dann trotzdem selber für die Hunde gekocht(oder auch Frischfleisch verfüttert),weils billiger war und er wusste was drin war. Seitdem hab ich nie wieder Aras verwendet,sondern immer wieder anderes Futter ausprobiert, zufrieden war ich mit Animonda, Amora und noch einer anderen Marke die mir grad nicht einfallen will.

ja das mit dem selber kochen möchte ich auch machen aber erst später, mein kleiner miniatur bullterrier ist erst 9 wochen alt und da nehm ich doch noch lieber welpenfutter! Aber danke... ;)

0
@Naddl89

Mein Vater hatte zu der Zeit gezüchtet, soweit ich weiß gab es damals von Aras kein Welpenfutter und er hat immer noch Quark und Möhrchen mit rein gemischt, ausserdem noch Matzingerflocken und ein wenig Lebertran (extra für Hunde), jedenfalls hat er nie einfach nur die Dose aufgemacht und abgefüttert, sondern sich sehr viel Mühe gegeben, bei der Ernährung seiner Hunde und Welpen.

0
@Naddl89

man kann welpen wunderbar mit barf aufziehen. mache ich schon länger so. besser als dem kleinen körper getreide und künstlichen aromastoffe, salz, zucker und geschmacksverstärker zuzumuten.

0
@Neufiliebe

Mit Amora ist das ebenso gut möglich http://www.amora.biz/hund/fleischpur/index.html , wie gesagt hat sich mein Vater bei der Welpenaufzucht nie mit dem vorgefertigten Futter zufrieden gegeben, ich hab das für meine Welpen beibehalten und Quark,Möhrchen und ein wenig Lebertran mit ins Futter gemischt.

0

Liebe Naddl, ich kann Dich davor nur warnen!

Ich hatte vor Jahren auch einmal so eine Begegnung - ich bin aber nicht empfänglich dafür, mir was aufschwatzen zu lassen. Als die gute Dame merkte, Tiernahrung kann sie bei mir nicht an die Frau bringen, sollte ich "Gesundheitsprodukte" (überteuerte amerikanische Produkte) für mich kaufen.... Soweit ich mich erinnere steckt hinter ARAS ein amerikanisches Unternehmen....... Vorsicht!

Du hast schneller einen Dauerabnehmfutterabo am Hals, als Dir lieb ist. Es geht in diesem Unternehmen nämlich nur darum die Leute abzuzocken. Früher nannte man das klinkenputzende Staubsaugervertreter!

google auch ARAS Vertreter! Ein Zitat aus einem Hundeforum: Ich hatte mal auf der Pferdemesse leichtsinnigerweise beim ARAS-Stand was bestellt, die Lieferung war prompt, meinen Hundsis hats auch geschmeckt, aber dann haben mich die Vertreter von ARAS mit Telefonaten bombadiert, wann ich denn endlich wieder bestellen will, die erste Lieferung muss doch schon längst aufgebraucht sein. Der Kerl war richtig penetrant und erst als ich ziemlich unwirsch wurde, liess er mich in Ruhe. Mir war das auch zu teuer. Kann nur jedem abraten, der dann nicht dauerbelästigt werden möchte.

Bitte glaubt nicht allen Warentests. Ich vertreibe selbst Reico Futter, aber bevor ich Aldi Futter empfehlen würde, füttere Deinem Hund lieber ARAS. Lest bitte alle mal das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" dann wisst Ihr was im Industriefutter drin ist!!

Was möchtest Du wissen?