Aquarium oder nagarium?

5 Antworten

Mit Nagarien sind meist Terrarien gemeint. Bei Terrarien kann man ohne Erhöhung der Schiebetürkante (mit Plexiglas machbar) leider nicht genug einstreuen.

Aquarien eignen sich für die Hamsterhaltung also am besten. Günstige findet man auf ebay Kleinanzeigen. Findest du kein großes Aquarium, kannst du auch 2 zusammenschließen.

Das Mindestmaß von 100×50×50cm sollte nicht unterschritten werden. Ab 1m² Grundfläche wird es artgerecht. 30cm Streu sind auch zu empfehlen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nagarien ist ein Kunstwort und meint eigentlich alles, was kein Gitterkäfig ist ;)

So lange es die entsprechenden Maße hat, geht alles, was nagesicher ist.

Ein Auqarium ist mit Wasser gefüllt! Glaube nicht, dass der Hamster so gut schwimmen kann! :-( Der wird ertrinken! Lass das also lieber!

Wie bitte ??

1

klar kannst du alles nehmen, der Glaskasten ist fast immer der selbe. Ich hatte meine Wüstenrennmäuse vor einigen Jahren in einem Terrarium gehalten. Wichtig ist genügend Platz und der richtige Deckel:)

Hallo was meinen sie mit richtige Deckel, denn ich hatte noch nie ein Aquarium aber soweit ich weiß ist der Deckel irgendwie anders daher konnte ich mir das nicht mit dem Hamster vorstellen

0
@Lululaila23

Du musst einen Deckel nehmen der Luft durchlässt, bei Terrarien gibt es solche feinen Gitter Deckel, aber da hat sich mal eine Maus durchgefressen und ist abgehauen 😂 also würde ich nicht nehmen. Guck am besten im Laden nach etwas luftigen aber robustem

0

Klar, ein Aquarium ist prinzipiell das selbe.

Meine Hamster hatte ich auch meistens in welchen.