Anschreiben für eine Bewerbung zum Bankkaufmann so gut?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Oft liegt es nicht unbedingt an den Noten, sondern zuerst wird auf die Fehltage geschaut. Gibt es zum Beispiel unentschuldigte Fehltage, ist man gleich "draußen". Es wurden auch schon Bewerber abgelehnt, weil ihre Bewerbung nach Zigarettenrauch roch oder zu viele Rechtschreib- oder Grammatikfehler in der Bewerbung auftauchten.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Bankkaufmann zum ...... 2016


Sehr geehrte ....,


über die Homepage der Agentur für Arbeit fand ich Ihr Angebot und bewerbe mich hiermit um den o.a. Ausbildungsplatz.

Ich bin ..... Jahre alt und habe nach dem Erwerb der Mitlleren Reife das einjährige kaufmännische Berufskolleg für Fremdsprachen absolviert. Zurzeit .....

Während eines Praktikums im Peugeot-Autohaus sammelte ich erste Erfahrungen im kaufmännischen Bereich, die meinen Berufswunsch festigten. Meine Interessen liegen sowohl im Bankwesen als auch in der Kundenbetreuung und dem Marketing.

Ich bin zuverlässig, verantwortungsbewusst und teamfähig, besitze eine schnelle Auffassungsgabe sowie gute Umgangsformen.

Hier muss jetzt ein Anschnitt folgen, in dem du speziell auf die Bank eingehst, bei der du bewirbst. Infos findest du auf deren Homepage, formuliere aber geschickt um und übernimm nicht einfach wörtlich von dort.

In etwa so: Von einem Ausbildungsplatz in Ihrer ..............(global agierenden, kundenfreundlichen)  Bank verspreche ich mir eine fundierte und qualifizierte Ausbildung sowie berufliche Zukunftschancen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine spannende Bewerbung schreibt man, indem man vor allem sich nicht Textbausteine oder gleich ein komplettes Muster aus dem Netz zieht. Die eigene Birne anstrengen.

Man merkt doch, dass ihr nicht 100% hinter dieser Ausbildung steht. Der Bankberuf ist heutzutage ziemlich eintönig und/oder vertriebsorientiert und es werden immer weniger Bankkaufleute benötigt. Also die Berufsentscheidung gut überlegen!

Welche anderen Berufe kommen noch in Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Aliina96,

ich habe nur einen kleinen Tipp für den Anfang. Ich habe meine Bewerbung so begonnen:

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Bankkaufmann
Ihr Stellenangebot von der Internetpräsenz der Agentur für Arbeit.

[Bewerbungsteil] [...]

Also zu mir haben die Wirtschaftslehrer gesagt das man es so schreibt aber ich denke das wird egal sein.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Aliina96! Weiter unten hast Du wie ich finde einen wirklich guten Vorschlag bekommen - viel mehr kann ich auch nicht sagen. Zu Deinem Text fällt mir extrem die Kommasetzung auf - da sind einige zuviel drin und ich rate dazu, auf die sehr verschachtelten Sätze zu verzichten. Gerade im "Peugeot-Absatz" muss man zweimal hinschauen, um den Faden nicht zu verlieren. Wenn ihr das nochmal überarbeitet, dann sauber strukturieren und maximal zwei Sätze einschieben. Ausserdem sollte das Anschreiben nicht zu lange sein. Manches klingt auch wenig autentisch und sehr gestelzt so wie ihr das formuliert habt. Und nochmal: Rechtschreibung und Kommasetzung sollten unbedingt stimmen. Viel Erfolg und Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimme dem Schreiber unter mir zu, dass du dich bewerben willst, ist ja offensichtlich und dass du das mit deinen Unterlagen machen willst, irgendwie auch.
Was ich auch ändern würde, wäre "mittlere Reife"..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Da ich mich sehr für das Kaufmännische, wie z.B. die Finanzanlage oder
das Kreditwesen interessiere, möchte ich mich hiermit um diese Position
bewerben."

Ich find den Satz iwie billig, klingt so nach extreme Standard, sticht einfach nicht heraus.

Ich denke, dass man vor allem bei weniger tollen Noten eine auffallende, fast schon spannende Bewerbung braucht, damit man nicht einfach überflogen und vergessen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliina96
05.01.2016, 15:43

Ja, das denken wir auch. Aber wie schreibt man denn eine spannende Bewerbung..

0

Was möchtest Du wissen?