Anruf bei Praktika von FH?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um einen sofortigen Kontrollanruf des Praktikantenamtes beim Praktikumsbetrieb zu provozieren, musst Du bei der Fälschung schon ziemlich grob vorgehen. Wie wäre es z.B. mit Praktikum bei "Fa Hochtief AG mit Sitz in Johannesburg"? Ungeachtet dessen können falsche Angaben bei der Immatrikulation zur nachträglichen Exmatrikulation führen. Irgendwie wird das schon einmal herauskommen.

Rockafella33 05.11.2013, 11:34

Mir ging es darum ob alles überprüft wird und das ja eigentlich jeder fälschen könnte wenn nichts überprüft wird. Warum soll man dann überhaupt noch Nachweise erbrignen?

0
dompfeifer 05.11.2013, 12:53
@Rockafella33

Erstens ist das Risiko viel zu groß, dass die Fälschung früher oder später entdeckt wird. Zweitens taugt ein Studienabschluss wenig ohne Grundpraktikum. Dabei kommen dann z.B. Maschinenbau-Ingenieure heraus, die ausgefräste Hohlkugeln kreieren oder Architekten, die Badewannen-Syphons unzugänglich verbauen lassen.

0

Bei Fachhochschulen und UNIs muss man ja zu jedem Praktikum oder so einen Nachweis beifügen. Rufen die da bei jedem Arbeitgeber an um nachzuprüfen?

Nein sie rufen nicht bei jedem Arbeitgeber an und fragen nach, genauso wenig wie sie bei jeder Schule anrufen um nachzufragen ob die Zeugnisse echt sind. Allerdings Stichprobenkontrollen gibt es sicherlich an jeder Hochschule und selbstverständlich bei Verdacht.

Rockafella33 05.11.2013, 15:14

Finde das auch etwas unfair den anderen gegenüber die sich anstrengen. Naja muss jede FH selber wissen

0

Überlegst Du zufälligerweise, einen Nachweis zu fälschen?

Rockafella33 05.11.2013, 11:15

Ne mich interessiert es nur

0

Was möchtest Du wissen?