Fachhochschulreife durch fsj/Praktikum Baden-Württemberg?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du FHR in BaWü an einem Berufskolleg II gemacht hast, kannst Du in BaWü auch ohne Praktikum an anwendungsorientierten Hochschulen studieren.

Stammt die FHR jedoch von einem Gymnasium, brauchst Du ein 12monatiges gelenktes Praktium, also mit Praktikumsvertrag und Ausbildungsplan.

FSJ macht man normalerweise im sozialen Bereich, dort musst Du dich auch erkundigen. Ich rate aber deutlich davon ab, wenn Du in diesem Bereich nicht studieren willst !

Praktika kannst Du dir z.B. hier suchen:

http://www.ihk-lehrstellenboerse.de/

also der allgemeine Fachhochschulreife besteht aus dem schulischen teil, welchen du bestehen musst (sprich Versetzung in die nächste Klasse) und einer Ausbildung oder etwas ähnlichem (bsp FSJ 24 Monate)

Was du da machst ist eigentlich egal, es muss nur ein Arbeitsnachweis vorhanden sein. Viele Fsjler gehen im Krankenhaus/Diakonien/Zoos arbeiten

Achso eine Frage noch : wenn ich im sozialem Bereich das fsj mache, kann ich dann nur im sozialem Bereich studieren?

Was möchtest Du wissen?