Anmelden beim Stromanbieter ohne Zählerstand?

6 Antworten

Es gibt einen Zählerstand mindestens in der Schlußrechnung der Vormieterin. Da mal nachfragen.

Frag die Vormieterin, im Übergabeprotokoll des Vermieters muss es nicht unbedingt stehen (kann aber sein, deswegen ruhig nachfragen) und ansonsten ausrechnen mithilfe der von marcusantonius genannten seite (dh)

Der Vermieter muß das noch lange nicht wissen! Das ist Quatsch. Es gibt auch Wohnungen, wo die Mieter direkt mit den Werken in Kontakt stehen. Man kann den Vermieter vielleicht fragen, wie die Formalitäten von statten gehen, ja, aber mit den Zählerständen muß der noch lange nix am Hut haben. Die betreffenden Werke müßten eigentlich wissen, welchen Stand der Zähler hatte bei der Abmeldung des vorhergehenden Mieters.

Habe von Vatenfall ein Brief erhalten obwohl ich einen anderen Anbieter habe?

Hallo zusammen,
Ich bin seit 2 Jahren bei Natur Energie Plus ind habe auch letztes Jahr dort meinen Zählerstand abgegeben. Allerdings habe ich dieses Jahr ein Brief vn Vattenfall bekommen, dass ich den meinen Zählerstand nennen soll, worüber ich mch natürlich gewundert habe. Ich habe nicht reagiert. 2 Monate später bekam ich von meinem Stromanbieter den Brief dass ich meinen Zählerstand angeben soll. Meine Frage ist, was hat Vattenfall damit zu tun? Wieso will Vattenfall meinen Zählerstand? Vielleicht hat ja der oder andere Erfahrungen damit. Danke im Voraus

...zur Frage

Strom in der ersten Wohnung?

Ich bin am 01.05. in meine erste eigene Wohnung eingezogen. Der Vertrag vom Vormieter wurde vorher gekündigt. ich beziehe nun seit 7 Tagen Strom von Grundanbieter, wo ich aber noch nicht angemeldet bin. kann ich nun einfach einen neuen Anbieter ab heute bei Verivox anmelden oder muss ich mich erstmal beim Grundversorger anmelden und wie kann ich wechseln, da ich ja noch keine Benachrichtigung vom Grundversorger erhalten habe?

...zur Frage

Was genau ist der Netzbetreiber (Strom) und woher weiß ich wer mein Netzbetreiber ist?

Hallo liebe Fragegemeinschaft,

ich werde ab morgen von einem neuen Stromanbieter beliefert und habe heute meinem Alten meinen Zählerstand mitgeteilt.

Nun kam bei mir die Frage auf "Hm...eigentlich müsste der neue den ja auch wissen?!" Also bin ich mal schnell auf die Internetseite und logge mich in meinen Account. Dort finde ich sogar den Button "Zählerstanderfassung" Ich freu mich, klick drauf und folgende Meldung kommt: "Zählerstandseingabe erst nach Übermittlung durch den Netzbetreiber möglich."

Nun meine Frage... heißt das mein bisheriger Stromanbieter übermittelt denen den Zählerstand, oder jemand anders und wenn ja wer und woher weiß derjenige meinen Zählerstand...oder muss ich sonst noch jemandem Auskunft geben der dann wiederum meinem zukünftigen Anbieter den aktuellen Stand mitteilt?

Liebe Grüße und Danke im Voraus! :) creativedevil

...zur Frage

Vor 3Jahren stromanbieter gewechselt-nun liest der "alte"Anbieter den laufenden Strom ab--hä?

Hallo. 2010 bei e.dis gekündigt-alles ok soweit-heut will e.dis Strom ablesen kommen-den wir bis jetzt verbraucht haben.

wie das im vorigen Jahr war-kann ich net mehr sagen-das weiß ich net mehr.ich glaub da hab ich das eh online bei ewe gemacht.

den Zählerstand will doch der "alte"nicht an den "neuen "anbieter weiterleiten??oder hat die Tante sich da einfach vertan&pauschal eine Ablesekarte an alle Haushalte reingesteckt:-)

und natürlich werd ich heut anrufen:-)

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?