Angst vorm Altwerden, dabei bin ich 18?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Hallo,

Schau Dir doch mal die Natur ringsherum an, Blumen, Bäume, Tiere, Pflanzen. Alles gehört zu dem natürlichen Kreislauf des Seins, der Mensch auch.

Alles auf dieser wunderschönen Welt wird geboren, blüht auf und lebt bis es wieder zu Staub wird. Das ist der normale Ablauf dieser Welt und alles Irdische unterliegt ihm.

Das reale Leben findet im Hier und Jetzt statt, also in der Gegenwart. Genieße Dein Leben und spüre das Du ein Teil des großen Ganzen bist. Begreife das jede Sekunde Deines Lebens ein Geschenk ist. Nimm es an und lebe es, jede Sekunde, jeden Tag. Jede Sekunde ist einzigartig und nicht wiederholbar.

Es gibt zwei Dinge die man nicht kaufen kann im Leben, das eine ist Zeit, sie läuft beständig weiter und ist nicht aufzuhalten. Das andere ist Liebe, man bekommt sie von Herzen geschenkt.

Lebe Dein Leben mit diesem Bewusstsein und es wird jeden Tag reicher werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geniese das leben,gerade wenn man jung ist,da das alter und der tod irgenwann sowieso kommt,solltest dir nicht den kopf über dinge zerbrechen die noch weit weg sind,denn ändern kann man nichts dran.wenn du das leben in vollen zügen genießt verschwinden auch solche gedanken und hab vor allem freude dran

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alt werden wir alle, aber wichtig ist, was wir aus unserem Leben machen. Wenn du im Leben etwas erreichst, wirst du vielleicht in 40 vielleicht aber auch erst in 90 Jahren sterben, aber viele Menschen werden sich an dich erinnern und werden denken: "Das war vielleicht einer! So möchte ich auch mel werden"

Dann hast du etwas erreicht. Und mit dem Alter kommt die Weisheit, die dich erst zu einem richtigen Menschen macht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist wie es ist. Du bist 18 hast aber Gedanken, die ein 70 jähriger Mensch sicher nicht nachvollziehen kann. Ich konnte mir auch nicht vorstellen, wie das ist mit 30 und jetzt sind noch ein paaaaar Jahre dazugekommen. ich fühl mich jung und es geht mir blendent. niemand will sterben, weil er ein bestimmtes Alter erreicht hat. Ich kenne Menschen, die sind mit 80 noch topfit und welche die sind mit 20 schon sehr sehr alt. Pass auf, daß du vor lauter grübeln nicht in die zweite Kategorie abrutschst. Wäre doch schade. Jedes Alter ist lebenswert. Du wirst mit 30 sicher anders denken als jetzt. das ist gut so, denn sonst hättest du in den ganzen Jahren nichts gelernt. wünschdir ein sorgenfreien Tag und alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagst das du auch mal so wirst?

Ich bin heute 33 und leb mein leben genauso wie mit 18. Fahr auf Festivals (Metal) und geh viel fort etc. Bin nicht verheiratet und hab keine Kinder. Und bin auch sicherlich nicht an die "normale" Gesellschaft angepaßt.

Du mußt nicht so werden wie die anderen. Das obligt ganz dir. Mich schaudert auch davor wenn ich sehe wie manche Freund von mir so geworden sind. Aber das is deren Leben und nicht meines.

Lebe einfach so wie du er für richtig hältst und lass dich nicht verbiegen. Dann wirst du sicherlich nicht so wie die. Denn die meisten verbiegen sich und haben kein Rückgrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine liebe Bella Ella, versuche Dich mal ganz,ganz schnell von diesen absurden Gedanken zu lösen! Ich bin 76 Lenze alt - etwas "klapprig" auf den Beinen (Kniegelenke verschlissen) was mich jedoch nicht daran hindert, voll am Leben teilzunehmen. Wirf mal einen Blick auf mein Profil und schau Dir die letzten Hinweise an,( you tube betreffend) dann kannst Du einen alten Knacker sehen, der sich im Inneren 20 Lenze jünger fühlt, als er ist. Ich habe mir erst vor 5 Wochen das Rauchen abgewöhnt, was nach 56 Jahren intensiven Betreibens, durch aus " Willen und Wollen" erfordert. Natürlich wird man täglich älter, aber erstaunlicherweise kriegt man das gar nicht so richtig mit. Erst zurückblickend - z.B. beim Betrachten von Bildern, die ein paar Jahrzehnte alt sind, ist man da erstaunt und "amüsiert" sich regelrecht !!! Bei Dir hat sich irgend ein saudämlicher Gedanke Festgesetzt, so eine Art "Trauma", durch was auch immer ausgelöst, hat Besitz von Dir ergriffen - da musst Du einfach raus! Glaube mir, das ist nix Anderes als eine völlig unbegründete Quälerei für Dich, die weder Hand noch Fuß hat. Wenn Dich daneben auch noch andere Gedanken ähnlicher Art quälen sollten, dann rate ich Dir sehr dringend, einen Psychiater aufzusuchen. Du läufst sonst in Gefahr, so denke ich, depressiv zu werden und Dich immer mehr in etwas vollkommen Überflüssiges hineinzusteigern. Am Ende hast Du keinerlei Freude mehr am Leben mehr und vegetierst nur noch so dahin. Also, Mädchen, raus an die frische Luft, die Natur genießen und in aller Ruhe tief in Dich gehn Mach das eine ganze Woche lang, tägl. eine Stunde dürfte reichen.. Wenn Du dann immer noch gedanklich im "Kreis" herumläufst, das heißt wieder bei Deinen dummen Vorstellungen landest, musst Du einen Fachmann konsultieren. Bitte höre auf mich - ich habe doch keinen Grund,Dir irgend wie schaden zu wollen. Ich wünsche Dir schnellen Erfolg bei der Lösung Deines Problems, das objektiv betrachtet, eigentlich gar keines ist! HG; C2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dagegen nichts machen aber glaube mir du bist mit der Angst nicht alleine. Mir geht es genauso und ich bin 14. Ich habe jeden Tag angst zu alternoder das sich plötzlich was ändert. Aber jeder Mensch muss damit leben ob er will oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann da zwar auch nicht mehr drüber sagen als du (bin 16), aber die angst vorm tod legt sich mit dem alter bestimmt. das einzige, was mich an alten leuten stört, ist ihr fahrstil, und dass sie bei jazz-konzerten immer auch 1 und 3 klatschen. aber wenn du diese beiden dinge beachtest, giebt es doch eigentlich garkeinen grund, angst vor'm altwerden zu haben. ok, außer dass (ich nehme mal an, dass du eie junge frau bist) du ein paar falten bekommst und graue haare, aber graue haare sind gar nicht grau. die richtige bezeichnung lautet friedhofsblond!

schöne grüße, dein schnabeltier!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heii

was ist das schlimme an alt werden..? du wirst vielleicht Heiraten, Kinder bekommen, Enkelkinder bekommen (also Oma werden) das ist doch nicht schlimm.. das ist doch toll :) du hast noch mehr als dein halbes Leben..! du bist 19..! den nicht drüber nach was schlimmen passieren kann sodern was schönes auf dich zu kommt :)

deshalb einer meiner Lieblingssprüche: ''Lebe deinen Tag als würde es dein Letzter sein.!''

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nun mal so :)

Leben und Sterben ist ein Zyklus! Nutze deine Zeit! Du wirst sehen das Es gar nicht mal so schlimm ist alt zu werden:) Leider ist der Mensch eine Species, die denken kann über Leben und Tod, was das Tier nicht bewusst ist! Du solltest dich nicht so hineinsteigern und dich mal schönere Dinge widmen!

Genieße es :)

Kitoma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lerne einfach jeden Tag zu leben, und Dich nicht zu sehr auf die Zukunft auszurichten! Schon im "Vater unser" Gebet steht: "...Unser taegliches Brot gib uns heute...". Es steht nichts vom Brot von morgen oder uebermorgen. Jeder Tag hat seine eigenen Problemchen und Sorgen, und um die sollten wir uns primaer kuemmern. Alles andere kommt dann spaeter von alleine....mach Dir keine Sorgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nigela
15.10.2011, 12:05

Deine Worte sind wunderbar.

0

Versuch im Jetzt zu leben. Vielleicht hilft dir das, nicht immer an die Zukunft zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moment mal!

Einen Schritt nach dem anderen!

Du bist erst 18 Jahre alt und hast (davon möchte ich ausgehen!) noch sehr viiiiiil Zeit vor Dir liegen, die Du mit Lebensfreude erfüllen kannst! Und das solltest Du tun!

Genieße den Augenblick (carpe diem!) und freue Dich Deines Lebens! Dabei fällt mir folgender Reim ein:

Freu' Dich des Lebens
solang' noch das Lämpchen glüht,
pflücke die Rose
eh' sie verblüht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da du offensichtlich sonst keine probleme in deinem leben hast, versuch mal auf "eigenen füssen zu stehen",ohne auf mama und papa zurück zu greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin jetzt 51, und wenn mir jemand damit drohen würde, daß er mich wieder 18 werden lassen könnte, DANN hätte ich Angst ... oh man, nee, bloß nicht wieder so einen Zirkus, wie Du ihn jetzt durchmachst LOL

Also nur die Ruhe, solche Ängste wachsen sich ganz einfach aus, je klüger man wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höre auf zu grübeln und lebe im hier und jetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alt werden ist cool mach dir das klar und du hast keine Panik mehr. Im alter wird man schlauer, sieht viel und kann mehr mitreden. Dazu kann man dann auch der Jugend rumhacken ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pecudis
16.10.2011, 00:22

DH! Und vor allem: je älter man wird, desto weniger Angst hat man davor :D

0

Alt zu werden ist die einzige Möglichkeit zu Überleben! ;-)

Die Ärzte haben das auch eingesehen - und überlebt bis jetzt :D

DIE Ärzte:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellaElla
17.10.2011, 13:34

ich mag die ärzte :)

0

Du mußt mal positiv denken. Freu Dich auf das Leben das vor Dir liegt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?