Angst vor Zugfahren-was tun?

7 Antworten

Mach dir keine Sorgen. Es liegt in der menschlichen Natur, unsicher zu sein wenn man etwas neues macht. Zug fahren ist in der Regel etwas ganz normales, du wirst merken dass es nichts schlimmes ist. Sei einfach überpünktlich am Bahnhof, so kannst du dich mehrfach vergewissern am richtigen Gleis zu sein...im Zweifelsfall kannst du dich auch am Infoschalter erkundigen, auch was die Gültigkeit deines Tickets angeht....

Ich hab es mir auch nicht leicht vorgestellt, als ich dass erste mal Zug gefahren bin, aber mittlerweile ist es ganz entspannt. Letzendlich lernt man durch Erfahrungen.

Wenn das Ticket gültig ist wird es schon akzeptiert. Wo dass richtige Gleis ist sieht man auch und der Zug wird dort meist auch angezeigt. Auch kannst du die Leute dort fragen wenn du dir unsicher bist.

Wenn die Umstiegszeiten so knapp sind, dass du die Sorge hast einen Zug zu verpassen und zu spät zu kommen, würde ich einen Zug eher nehmen.

Du solltest dir nicht soviele Gedanken machen, sondern es einfach tun. So lernst du es und du wirst in Zukunft keine Angst mehr vorm Zugfahren haben.

Also, wenn auf dem Ticket, die richtige Verbindung angegeben ist, MUSS es akzeptiert werden. Wenn du panische Angst hast, kannst du auch im Reisezentrum fragen, ob es gültig ist und dier dies unterschreiben lassen. Auf dem Zug, sowie am Bahnsteig steht der Zug angezeigt, der abfährt. Du kannst aber auch den Lokführer fragen, ob dieser Zug nach ....... fährt. Die Gleisnummer steht sowohl auf dem Gleisschild, als auch auf der stätionären Bahnhofszugzielanzeige. Ales wird gut gehen.

Dir weniger Sorgen machen. Wenn du dein Ticket vernünftig ausgeduckt hast ist damit schonmal alles in Ordnung. Und sonst einfach nicht einschlafen, auf die Durchsagen achten und wenn du dir unsicher bist einfach einen Zugbegleiter fragen :) Du kannst dir auch die App der deutschen Bahn runterladen. Da werden die Züge meistens zuverlässig angezeigt und auch Verspätungen usw kannst du da sehen. Und selbst wenn der unwahrscheinliche Fall eintritt und du falsch fahren solltest: Einfach aussteigen und in den Zug zurück einsteigen. Dem Kontrolleur dein Problem erklären und dafür wird dir auch niemand den Kopf abreißen wenn du dich mal vertust. Ich kenne deine Angst gut aber nach jahrenlanger Zugfahrerei kann ich dir sagen: Da kann wirklich nichts schlimmes passieren :)

hey! zug fahren ist echt entspannt

bequemer als bus fahren

wie sind deine umstiegszeiten? also wenn du net komplett neben der spur bist, kannst du egtl net in den falschen zu steigen, da du sowohl am gleiß als auch am zug eine anzeige hast, wo der zug hinfährt

das ist alles halb so wild... beachte die pfeile und schilder an den bahnhöfen und du kannst dein ziel net verfehlen

Was möchtest Du wissen?