Angst vor Mathe

15 Antworten

Du solltest unbedingt deine Nachhilfe wechseln, wenn die nichts bringt.

Eine gute Nachhilfe arbeitet zweigleisig. Sie sorgt dafür, dass du den aktuellen Stoff in der Schule verstehst und so die nächste Arbeit besser schreibst und sie füllt Lücken aus vergangener Zeit auf.

Manchmal ist es schwierig, weil zum Verständniss der aktuellen Sachen teilweise das Wissen aus alter Zeit nötig ist.

Wenn Du zufällig aus Hamburg kommst dann kannst Du mir für eine Betreuung direkt anschreiben.

Alternativ kann ich auch für Übungsmaterial sorgen.

Übung Übung Übung. Du darfst dir nicht einreden das du es nicht kannst. Versuche allein einen Lösungsweg für Aufgaben zu finden, mache dir Skizzen, rede mit den Lehrern und bitte sie auch mit um Hilfe. Es gibt auch reihenweise Übungshefte/Bücher mit denen du lernen könntest. Wenn du dich richtig anstrengst schaffst du das schon.

Gerade Mathe ist sehr vom Lehrer abhängig. Bis zur Obertertia war ich in Mathe grottenschlecht. In der Untersekunda hatte ich dann einen guten Lehrer und kam auf eine Drei, um dann in der Oberstufe bis zum Abitur durchgängig auf Eins zu stehen.

Suche Dir für Deine Nachhilfe jemanden, der von Mathe wirklich begeistert ist und diese Begeisterung teilen will. Der kann Dich motivieren und dann lernst Du es auch.

Das nennt man "sich selbst erfüllende Prophezeiung". Das heißt, Du sagst Dir immer wieder, dass Mathe eh nicht zu schaffen ist und so schaffst Du es auch nicht, weil Du Dich schon drauf programmiert hast. Dein Nachhilfelehrer könnte nochmal ganz von vorn anfangen, also ab da, wo Du in den Mathe-Tiefschlaf gefallen bist und nach und nach alles mit Dir aufarbeiten. Nur die aktuellen Sachen zu lernen, nützt Dir nämlich gar nichts, weil immer wieder die Lücken vom vorher verpennten Stoff zu Tage treten. Ich hab damals die Binomischen Formeln "verpasst" und musste das praktisch bis zum Abi büßen, weil die Sch...-Dinger irgendwie irgendwo immer wieder aufgetaucht sind.

Von einem Fach Angst zu haben ist unnötig aber jeder erlebt das..Übung macht den Meister,wenn du Nichts weißt,rede mit deinem Lehrer oder übe jeden Tag eine Stunde..Das hilft bestimmt..Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?