Angst vor Geschwindigkeit!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal zum ICE: Da brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen. Der fährt auf Schienen und kann quasi garnicht aus der Kurve fallen. Die Streckenführung ist da so automatisiert, dass der Zug sogar automatisch bremsen würde, wenn der Zugführer vor einer Kurve nicht vom Gas geht. Also er fährt auf graden Strecken sehr schnell, aber ist nicht gefährlich.

Zum Auto: Ich kann mich leider nicht vollständig in deine Lage versetzen, weil ich noch nie einen Unfall mit dem Auto hatte, aber ich würde dir trotzdem empfehlen, dass wenn du selbst wieder Auto fährst, du an einem Verkehrssicherheitstraining teilnimmst. Da lernst du einzuschätzen, wo die Grenzen der Physik sind. Welche Seitenführungskräfte das Auto auf verschiedenen Straßenbelägen hat und wie man das Auto wieder unter Kontrolle kriegt, wenn man sich doch mal verschätzt hat. Dadurch verlierst du vielleicht auch wieder die Angst davor, mit dem Auto schnell zu fahren.

Hmmm, das mit dem Verkehrssicherheitstraining ist echt ein guter Tipp. Werde mich danach erkundigen. Vielen Dank.

0

einen allgemeingültigen tipp habe ich nicht...

jeder verarbeitet traumatische erlebnisse auch anders, einer ist da schneller als der andere, der nächste verdrängt es der vierte zerbricht dran...

in deinem fall würde ich denken, dass es vllt. nicht nur die geschwindigkeit ist, sondern auch das damit verbundene ausgeliefert sein.

wie verhält es sich denn, wenn du selbst auto fährst und somit die geschwindigkeit selbst bestimmst? oder bist du da selbst auch eher ein ängstlicher typ?

man kann sich seinen ängsten stellen oder versuchen damit zu leben. aber wenn du deine angst als problem wahrnimmst, solltest du versuchen vllt. mal mit einem psychologen darüber zu sprechen.

Leider bin manchmal so, dass ich der Angst in manchen Situationen aus dem Weg gehe. Mein Therapeut muss da auch immer kräftig mit mir dran arbeiten. ;-)

Ich bin kräftig dran meine Ängste zu bewältigen. Ist nicht immer einfach.

0
@chrismart08

dass du dich therapieren lässt, ist doch schon mal was... egal wie lange diese dauert....

alles gute

 

0

Im ICE wirst du die Geschwindigkeit nicht wahrnehmen.Muß auch öfters mit dem ICE fahren und bin jedesmal erstaunt wie ruhig und Stressfrei Geschwindigkeit sein kann..;-)..Aber wenn es dir trotzdem Sorge macht,wähle einen Platz am Gang und schaue nicht aus dem Fenster,lies ein Buch und oder höre Musik,dass entspannt..Ich schlafe jedesmal ein im Zug eben weil alles so ruhig verläuft..

Rechts überholen bei Nötigung?

Vielleicht eine doofe Frage:

Ich bin auf der Autobahn auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Selbstverständlich darf ich Autos auf den anderen Fahrstreifen nicht überholen. Wie ist das aber, wenn ich gewissermaßen mutwillig ausgebremst werde von jemandem, der aber nicht auf meinem Fahrstreifen fährt, also wenn ich gewissermaßen nicht aktiv überhole, sondern "unterholt" werde in einem Fall, wo sich noch kein Verkehr gestaut hat und die Geschwindigkeit noch nicht unter 60 km/h ist?

Muss ich mich dann noch weiter zurückfallen lassen, bis ich die ersten nachfolgenden Fahrzeuge behindere?

...zur Frage

Autounfall wer ist schuld bei vorfahrt achten und Geschwindigkeit

Ich hattte gestern einen Unfall. Ich fuhr aus einer Vohrfahrtachten strasse , und von links kam aus einer Landstraße kurz vor dem ortsschild ein Auto... Ich fuhr aber schon zum Teil auf der straße für gerade aus zufahren und aufeinmal erfasste er mein auto und schob mich über 100meter weiter über ein Bordstein und zum Glück auf eine grünfläche sonst wäre ich wohl noch weiter geschoben worden.(Fahrerseite) war Komplet kaputt.

Doch da ich ja schon zu 45-60% auf der Straße fuhr und er NIEMALS mit 50km/h gefahren ist sondern mindestens mit 120km/h wer hat da die schuld. Seine Aussagen waren (er hatte nicht gebremst er wäre erschrocken wegen seinen Airbags, und neben bei erzählte er ja auch noch das er 2 Stunden im Stau gestanden hatte und noch wo hinmüsste eigentlich. Also klar unter Zeitdruck.

...zur Frage

Motorrad fahren lernen - obwohl Vater bei Motorradunfall starb?

Hey. Mein Vater starb vor über zehn Jahren bei einem Motorradunfall. Er war komplett unschuldig, fuhr sehr vorsichtig - alles nur auf grund eines unachtsamen Autofahrers. Dennoch will ich selbst Motorrad fahren. Sogar meine Mutter sagte immer, eines Tages fährt sie mal wieder. Anderseits habe ich schreckliche Angst - vor fünf Jahren hatte ich einen Autounfall, auch unschuldig, seither bin ich eh total vorsichtig, wenns darum mitgeht, bei jemandem mitzufahren. Okay, die Frage ist extrem ungenau formuliert ... aber ich wollte einfach mal darüber reden, einerseits habe ich so Angst, anderseits wünsche ich es mir so sehr. Kennt ihr das Gefühl? Wie gefährlich ist es wirklich, zu Motorrad fahren?

...zur Frage

angeblich Rahmen verzogen bei Toyota Yaris

Ich hatte gestern einen Autounfall. Bei strömendem Regen fuhr ich von einem Parkplatz auf die Straße (30er Zone) und übersah ein von links kommendes Auto. Ich hörte noch ein Hupen und schon war es geschehen. Der Toyota Yaris - Fahrer und ich stießen jeweils mit der linken Seite der Stoßstange zusammen bzw. rutschte mein AUDI A3 mit seiner linken Seite an seiner Front vorbei. Von außen sichtbarer Schaden: AUDI A3: Kratzer und Eindellen des links Radkastens Toyota Yaris: Kratzer und Kennzeichen verbogen. Nun zum Problem: Der Toyota-Yaris-Fahrer meint, er war in der Werkstatt und der Schaden beläuft sich auf ca. 2500 €, weil sich der Rahmen verzogen hat. Kann sich der Rahmen bei einer Geschwindigkeit zw. 20 und 30 km/h überhaupt schon verziehen oder stammt der Schaden aus einen vorhergehenden Unfall? Ich mein von außen sieht man nur Kratzer!

Danke für eine schnelle Antwort!

...zur Frage

Echte Fotos oder Videos von Verkehrsunfällen zur Prävention von Unfällen?

Hallo,

Was meint ihr? Würden Schockfotos oder Videos von Verkehrsunfällen zukünftige Unfälle auf öffentlichen Straßen verringern?

Ich meine echte unzensierte Fotos von Verkehrsunfällen ohne jegliche Zensur.

Denn ich habe bereits davon schon sehr viele gesehen und ich finde man sollte wirklich nicht die Geschwindigkeit unterschätzen.

Ein Foto zeigte ein Fahrzeug wo die Fahrerseite komplett eingequetsch war. Der Fahrer lehnte ausm kaputten Fenster gegen ein Baum und die Kopfdecke war auf.

Das nächste Foto zeigte deutlich das ein Fahrer enthauptet wurde bei einer Geschwindigkeit von nur 80km/h (Im Wrack stand die Tachoanzeige bei 80km/h, keine Ahnung ob das die richtige Geschwindigkeit war, aber egal, es geht ums Prinizp). Er fuhr ungebremst in ein vor ihm stehenden LKW.

Seitdem ich das Forum kenne, fahre ich bewusster und halte mich an die Regeln. Wenn 70 ausgeschildert ist dann fahre ich auch 70.

Sorry aber nach die Fotos, ist es echt mir bewusst geworden. Was haltet ihr davon?

Ein Autounfall kann sogar eine ganze Familie auslöschen. Dies war ebenfalls im Forum und es war garantiert kein schöner Anblick die Eltern und die Kinder noch angeschnallt blutend mit deformierten Körperteile im Wrack liegend zu sehen.

Und ja es ist die Wahrheit. Ich bin gegen einer Zensur und die Wahrheit sollte auch gezeigt werden.

...zur Frage

Autounfall Probezeit!

Hallo,

ich hatte gestern einen Autounfall und bin in der Probezeit.

Infos: Ich fuhr einem Auto innerorts hinterher. Der andere Fahrstreifen war durch ein LKW der gerade eine Lieferung brachte belegt. Ein Auto hat uns die Vorfahrt genommen, die vordere Person bremste ab und ich natürlich auch, bin trotzdem bei Ihr hinten noch rein, obwohl ich mich an die Geschwindigkeit (50 km/h) gehalten habe. Aber mit der Aussage von der Autowerkstatt mit weniger als 30km/h, da sonst der Airbag aufgegangen wäre .. Es ist kein Alkohol noch sonst was im Spiel .. Der Andere, der uns die Vorfahrt genommen hat, ist verschwunden. Wir beide können uns auch nicht an das andere Auto erinnern, also Farbe oder Kennzeichen .. Mein Auto ist hinüber, bei Ihr fehlt so gut wie nichts. Sie hatte Kopfweh und wurde ins Krankenhaus gefahren. Vermutung: leichtes Schleudertrauma! Polizei war auch da und hat die Aussagen aufgenommen.

Mit was kann ich rechnen? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?