Angst vor der 10 Klasse!

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Am besten: locker bleiben! Solange du dich nicht zu sehr unter druck setzt sollte alles funktionieren. Bei uns an der schule hat die mündliche beteiligung einen großen anteil an der note und wenn du aufpasst und dich regelmäßig meldest bekommst du gleichzeitig den stoff mit und das wiederum heißt, dass du vor klausuren nicht die krise bekonmst weil du nichts kannst. Klar, üben muss sein aber je besser du im unterricht aufpasst und mitmachst und immer die hausaufgaben erledigst desto leichter fällt es dir für klausuren zu lernen. Wer gut vorbereitet ist und den stoff kann hat auch keine klausurangst und sehr selten black-outs in klausuren und somit bessere noten. Ansonsten kann man auch immer noch mit mitschülern lernen...

Ich hoffe ich konnte dir helfen und du brauchst dir da echt keine sorgen machen, ist alles machbar! :)

LG

:D komme auch in die 10 klasse und bekommen die strengsten lehrer :( ich würde dir raten immer lernen und wenn du bei 1 thema nicht mitkommst einfach nochmal fragen wie es geht und wenn du es immer noch nicht checkst dann geh nach der stunde zum lehrer und lass es dir erklären :) ich habe es so gemacht wenn ich die 10 klasse nicht schaffe dann hab ich immernoch meinen durchschnittlichen hauptschulabschluss zwar 1 jahr umsonst aber besser wie nix :)) streng dich einfach an und dann packst du das :)

So schlimm ist das nicht ;)

ich weiß ja nicht auf welcher Schule du gehst, aber wir haben einige Vorbereitungshefte bekommen. Mathe muss man halt nur den Stoff können, bei Deutsch braucht man häufig analythische Fähigkeiten und für Englisch muss man viel Vokabeln und Grammatik können...

was immer bei mir geholfen hat..: locker bleiben, aber auch immer am Ball bleiben...also sprich wenn du an manchen tagen fehlst oder den Stoff verpasst oder iwie verpennt hast, sofort deinen Mitschülern oder Lehrern fragen, damit du nicht sofort den Faden verlierst oder diese Probleme immer mehr anhäufen und daraus dieser Druck folgt..

angst vor der prüfung beweltigen: gaaanz einfach...vor der zehnten klasse hatte ich auch schiss...aber man merktim laufe des jahres, dass man alles was man für die prüfungen braucht um unterricht so gut durchnimmt, dass man gar keine angst merh haben brauch...ich habe für meine prüfungen niiiichts gelernt...gar nichts!!! weil ich zu faul war...schlussendlich hatte ich im zeugnisdurchschnitt ne 2,0...einfach weil man gut vorbereitet wird...^^ wenn du 3 monate vor den prüfungen anfängst prüfungsaufagben zu üben sollte alles klappen...^^

Was möchtest Du wissen?