Angst und Vertrauensprobleme mit Freund?

6 Antworten

Oh je, das hört sich nicht so toll an... Jede Beziehung hat ihre tiefpunkte, aber ihr müsst lernen, euch wieder zu vertrauen... Sprich ihn einfach mal drauf an, mehr kann ich dir auch nicht raten.. Ganz viel Glück!

Wenn er dir schonmal gesagt hast, du wurdest dicker, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass er dich bei so Sachen anlügt. Das zählt auch für all die Komplimente, die er dir macht.

Vertrauensprobleme an sich ist nicht schlecht, ich finde sie sogar positiv. Wenn du nicht vertraust, kann dein Vertrauen auch nicht missbraucht werden und du wirst weniger verletzt. Wenn ihr erst ein Jahr zusammen seid und du ihm schon jetzt ganz vertraust, machst du etwas falsch (oder nicht falsch... du bist einfach naiv).

Wenn du so Angst hast, dass er geht, mach Sport und nimm ab. Einfache Lösung.

und er meint es stört ihn noch nicht

Das ist die Aussage, an der ich mich stören würde. "Noch nicht" heißt für mich, dass sich das ändern könnte. Wenn man jemanden aber von Herzen liebt, dann sollte das kein Argument sein.

Moin She444,

im Prinzip hast du dein Problem schon erkannt und das ist gut so, ich zitiere dich :

Zitat: Ich bin schon immer unsicher und sehr unselbstbewusst gewesen --Zitatende.

Also wenn dein Freund dich mag dann so wie du bist, verbiege dich für niemanden, bleibe, wie du bist, wenn er dich ablehnt, weil du zugenommen hast, dann mag er deinen Körper und will vermutlich mit dir angeben in seiner Umgebung.

Auf solche Menschen solltest du zu deinem Selbstschutz verzichten.

Wie geschrieben hast macht dich diese Bemerkung nieder, sage doch einmal zu ihm, dass er zu dick oder zu dünn ist und schaue wie er reagiert, du wirst staunen.

Du bist in einem Alter der Selbstfindung, da sind Selbstzweifel normal und auch gesund, auch war es in deinem Alter, heute bin 70 Jahre alt, zweifele nur noch selten an mir, nehme aber Kritik zur Kenntnis und reflektiere sie.

Fühlst du dich wohl so wie du bist? Ohne diese dumme Bemerkung von ihm, löse dich von diesem Gedanken,

wichtig ist, dass du dich magst und nicht irgendein Typ, der sich selber nicht kennt und sein Mädchen formen will.

Liebe Grüße

Er ist ehrlich zu dir, deswegen wirste ihn doch nicht gleich verlieren oder? Und wenn, dann war er es nicht wert. Aber redet doch einfach darüber

Was möchtest Du wissen?