An alle Christen die Erfahrung mit Klarträumen haben!?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Von unserem christlichen Glauben her kannst du das gerne ausprobieren!
Bitte vor dem Schlafengehen Jesus, mit dir zu sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elisamaus55
14.11.2015, 16:07

Okkulte Praktiken anwenden und dann Jesus da noch mit rein bringen.....das nennt sich dann Christ.....

0
Kommentar von Eselspur
14.11.2015, 17:05

du nennst es okkulten. .. - du wolltest übrigens mir noch was bei den Geboten sagen, hast aber dann den Dekalog nicht gefunden, weiss du es jetzt?

0
Kommentar von Eselspur
14.11.2015, 21:01

das Problem ist, dass ich keine Lust habe für dich zu recherchieren, du dann nicht antwortest und dann meine Antworten schlecht zu machen versuchst, die ich anderen gebe.

0
Kommentar von Eselspur
15.11.2015, 17:32

Danke für den Stern Sky!

0

Wenn du dir jetzt mal überlegst, was du träumen möchtest und wenn du dir dann vorstellst, dass Jesus über deine Schulter mitschaut, geht das dann? Kann er dabei sein?

Ist es nicht besser, deine Träume, deine Nachtruhe vor dem Schlafen in die Hände von Jesus Christus zu legen? 

Ich persönlich würde die Finger davon lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich bin auch RK, wenn auch nichtmehr gläubig und habe solche lenkbaren träume seid ich kind bin. unten les ich hier von dämonen. dazu muss ich sagen nätürlich kommen die wenn du an sie glaubst, nur musst du wissen das du diese dir dann nur selbst erschaffen hast. das wichtigste ist glaubich seine angst auszuschalten. was sehr gut geht ist solche dinge wenn sie denn auftauchen einfach zu verspotten oder zu ignorieren.

kann mich an einen traum erinnern in dem ich ein monster danach dann in den arm genommen und gestreichelt habe weil es mir so leid getan hat, war ganz traurig nach dem verspotten hehe.

ich bin halt ziemlich abgehärtet was albträume angeht, habe öfter mal schlafparalysen. duch welche ich mir das mit dem träume lenken auch beigebracht habe als kleines kind. weiss noch genau wie ich mal nicht aufwachen konnte im traum, nach meinen eltern gechriehen habe dass die mich aufwecken und so, der traum ging ziemlich lange so, habs einfach nicht hingekriegt aufzuwachen, natürlich in totaler panik die ganze zeit. bis mir das  irgenwann zu blöd wurde und ich mir dann einfach mal vorgestellt habe zu fliegen, was dann auch gleich funktionierte. bin dann als kind immer wieder einfach in träumen losgeflogen, oft auch einfach von albträumen weggeflogen. das hat mir als kind sehr sehr geholfen, weil ich dadurch halt auch gemerkt habe dass alles im traum von mir selbst erschaffen ist.

ich habe auch zukunftsträume welche mir auch sehr stark zu denken geben ob es nicht doch einen Gott gibt der uns irgenwie was zeigen will. ich weiss auch zu 100 % dass mann seine zukunft träumen kann weil mir dass schon während einem luzidem traum passiert ist und mich dann an jedes kleine detail erinnern konnte. ich wusste in dem traum auch schon dass es die zukunft ist. der traum ist dann 5 jahre später auch wirklich so eingetreten, was ich nach 5 jahren kaum noch geglaubt hatte.

hat mich als atheist der bis dahin an eine gerade zeitlinie geglaubt hatte schon ziemlich aus der bahn geworfen. halte es nicht für ausgeschlossen heute dass es doch einen gott gibt der mir halt ab und zu was zeigen will, auch wenn das nur eine meiner erklärungen für dieses phänomen ist. nur kann ich mir vorstellen dass wenn mann an Gott wirklich glaubt dass ganze besser zu verdauen ist.

sorry ist bisschen lang geworden hehe. wollte dir nur damit sagen dass ich nicht glaube dass Gott so es denn einen gibt etwas dagegen hätte wenn du deine träume lenkst eher im gegenteil.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Luziden Traum oder Klartraum handelt sich um Träume, bei denen der Träumende weiß, dass er träumt.

Es ist mir kein Vers in der Bibel bekannt, wo davor gewarnt wird. Allerdings ist der Inhalt der Träume relevant. Wenn du diesen steuern kannst und dort absichtlich Gebote brichst oder Sünden begehst, steht das dann auf einem anderen Blatt.

Beispiel: du hasst eine bestimmte Person. Im Traum bringst du sie jedes Mal auf eine andere Weise um und freust dich darüber

Das halte ich für Sünde.

Und du solltest aufpassen, wenn dein Bewußtsein frei umherschweift, könnte die andere Welt mit dir Kontakt aufnehmen. Davor gilt es sich fern zu halten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sky23409
13.11.2015, 22:23

Die andere Wlet KOntakt nehmen? welche andere Welt?

0
Kommentar von ShmuelRotkraut
13.11.2015, 22:31

Dämonen? Interessant!

0

Hey Sky23409,

mich würde interessieren, wie du, seit du die Frage gestellt hast, mit luzidem Träumen umgegangen bist.

Grundsätzlich wird dir von Jesus nichts verboten, höchstens von Religion. Aber das ist ja auch ein himmelweiter Unterschied.

Er lässt dir immer die Wahl zwischen ihm und der Sünde.

Luzides Träumen sollte auf jeden Fall mit Vorsicht genossen werden. Setze dir von Anfang an Grenzen!! Man kann nämlich von Klarträumen (unter Umständen) schnell zu okkulten Praktiken übergehen, da man sie nicht mehr als solche erkennt. 

Wenn du merkst, dass Satan dich auf dem Weg des luziden Träumens irgendwie beeinflussen will oder dir Angst macht, halte dich davon fern!

Liebe Grüße,

maddoubeck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, die Frage ist zwar schon etwas her. Ich kann sie Dir vllt, nicht direkt beantworten, habe aber kein gutes Gefühl. Es fing bei mir mit Schlafparalysen an, ohne mein Zutun. Dann las ich, dass man dadurch luzid Träumen kann, ich wartete also ab, bis das geschah. Ich erlebte meinen Traum. den ich aber nicht steuern konnte. Danach wachte ich erholt auf, doch morgens zur Arbeit war ich erschöpft und es drohten mir Kopfschmerzen. Im Traum passierte es mir, dass ich dabei war, meinen Arm womögl. zum Verlassen des Körpers zu recken. Ich bin gläubiger Christ, aber ich weiß nicht, wieso ich von so etwas Opfer bin. Ja, das geht in Richtung Astralreisen, und wenn mein Körper von jmd. anderem nach der Rückkehr besetzt ist? Zu gefährlich! Versuche, kleine Muskeln (Finger) zu bewegen, dann wirst Du sofort wach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träumen gehört zu unserem Leben der Körper und der Geist werden wieder aufgeladen, Szenarien zu ende gedacht, und vieles mehr. Luzides träumen bedeutet das du Kontrolle über deine Träume hast das heißt aber nichts schlechtes es ist immer gut Kontrolle über sich selbst zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, in der Bibel steht weder ein Konkretes Verbot noch eine Erlaubnis, von daher eher ja. Aber bitte: Mach nicht alles, was die Kirche dir sagt. Mach das, was du für richtig hälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sky23409
13.11.2015, 21:59

Diese Ungewissheit nagt so an mir... hast du irgendwelche Erfahrung mit klarträumen?

0
Kommentar von DerSchokokeks64
14.11.2015, 01:30

Ich hatte mal innerhalb 1 Woche 4 Stück, obwohl ich es nicht wollte, und in der Woche mein Leben eigentlich nicht anders war als sonst. Dann hab ich das, was mir passiert war, gegoogelt und gemerkt, das es Klarträume waren. Aber danach hatte ich nie wieder welche, und ich hab auch nicht mehr versucht, welche zu bekommen. Wiegesagt, warum sollte das durch die Bibel verboten werden?

0

Das würde ich mir aber 2 mal überdenken....

Diese Träume ist auch nicht viel anders als Astral reisen und das die wieder rum mit dem Okkultismus zusammen hängen ist bekannt....

1.Korinther Kapitel 6, Vers 19/20: Oder wisset ihr nicht, daß euer Leib ein Tempel des heiligen Geistes ist, welchen ihr habt von Gott, und seid nicht euer selbst.  Denn ihr seid teuer erkauft; darum so preist Gott an eurem Leibe und in eurem Geiste, welche sind Gottes.

Außerdem wird dir sicher bekannt sein das Gott sich auch in Träumen offenbart, wie soll das gehen wenn du sie kontrollierst..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flupp66
15.11.2015, 13:33

An Klarträumen ist so gar nichts okkultes. ^^

1

Was möchtest Du wissen?