4 Antworten

Der amerikanische Traum (vom Tellerwächer zum Millonär) bedeutet nicht, dass jeder reich werden soll, sondern dass jeder die gleichen Voraussetzungen hat und auch wenn du aus der untersten Schicht kommst und als Tellerwäscher anfängst, es zu sehr viel bringen kannst, wenn du fleißig bist oder gute Ideen hast.

Er ist sozusagen das Gegenteil von Deutschland, wo die Unterschicht von Hartz 4 lebt und wer einmal Tellerwäscher war und das noch in seinen Lebenslauf schreibt, kommt nie nach oben, denn es wird ihm jede Schwachstelle vorgehalten. Ich meine: In Deutschland kommt es tagtäglich vor, dass Kellner dumm angeredet werden, weil vermeintliche Berufsdinos mit ehrenwerten Jobs meinen, sie müssten mal kurz klarstellen, dass man so nicht leben kann. Bei meinen letzten Deutschlandbesuchen mehrmals erlebt.

Naja wenn du unter American Dream nur verstehst aus arm- reich zu werden dann nicht.

Aber wenn du darunter auch die Freiheit und den Weg und ihren Traum für ihre Kinder siehst dann schon:)

Der amerikanische Traum ist der, dass du schnell viel Geld machen kannst und dieser Traum lebt. Viele schaffen es..

Allerdings schafft es nicht jeder und viele bleiben auf der Strecke.

Der Traum lebt, aber als Mythos und Traum.

Die Realität im Jahr 2017 sieht anders aus.

0

Was möchtest Du wissen?