Ameisen und Läuse auf Kirschbaum-Hilfe!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kolonie wird nicht auf dem Baum leben, sondern unter irgendwo. daher sind Leimringe, die du regelmässig kontrollierst, das Mittel der Wahl. Einem gesunden Baum machen ein paar Läuse nichts aus, mir haben Maden und Vögel viel mehr Ärger bereitet.

Von den Vögeln will ich gar nicht erst anfangen!!! Die fressen unsere ganzen Kirschen...

Also du meinst die Ameisen leben nicht am Baum sondern nur in der Erde? Ich bin ein Banause, ich kenn mich wirklich nicht aus :-/

Der Baum ist leider nicht ganz gesund, er ist schon sehr alt, er tragt aber viele gute Kirschen (wenn mal kein Frost kommt), ich hoffe er vertragt seine Mitbewohner...

0

Backpulver und die Dinger Platzen Buchstäblich

Dem Treiben der Läuse und Ameisen solltest du gelassen zuschauen. Sie fressen keine Kirschen. Die Ameisen beschützen ihre Läuse und vertreiben manchen anderen ungebetenen Gast. Nur für dich alleine wirst du die Kirschen so wie so nicht haben.

Aber die Millionen Läuse können dem Baum doch nicht gut tun?

Ich bin es keinem Tier neidig, wenn es an den Kirschen mitnascht, aber ich mach mir Sorgen, dass der Baum eingeht, wie gesagt, ganz gesund ist er ohnehin nicht mehr!

0
@paulinchen89

Kränkelnde Bäume werden von Läusen und anderen Insekten besonders gerne heimgesucht. Meistens liegt aber die Ursache für die Schwäche des Baumes nicht bei den Insekten, sondern in Nachteilen des Standortes (Boden, Licht, Wühlmäuse etc.).

0

Larven im Blumentopf?

Seit ein paar Tagen habe ich Larven im Blumentopf in meiner Wohnung.

Was ist das und wie bekämfpe ich sie?

https://www.youtube.com/watch?v=DAH7vVTQgqo

...zur Frage

Was hat mein Kirschbaum hilfeee?

http://up.picr.de/25765482ws.jpg

Hallo was hat mein Kirschbaum das hatte er letztes Jahr auch schon

...zur Frage

Was hat mein (Süß) Kirschbaum?

Bei meinem Kirschbaum schimmelten letztes Jahr die Kirschen am Baum und fielen nicht ab. Es sieht aus, als wenn er von den Spitzen her schwarz schimmelt. Einige Äste haben einen Schmarotzerpilz, treiben aber dennoch an den Spitzen. Gibt es so etwas wie einen "Gesundheitsrückschnitt". Ich möchte ungern spritzen, weil er auch schon etwas größer ist. Danke

...zur Frage

Wie kann ich Blattläuse (schwarze Blattläuse) ohne Chemie bekämpfen?

Ich habe vor einer Woche schwarze Blattläuse auf meiner Bougainvillea entdeckt, die ich mit Seifenlauge eigesprüht habe. (morgens)

Mittags, wenn ich von der Arbeit komme, sitzt sie in den Spitzen wieder voll! Heute Morgen habe ich es ein letztes mal probiert! Gerade habe ich wieder neue Viecher entdeckt! Viele Blütenknospen sind schon hin!

Wie bekomme ich diese Plagegeister weg????

...zur Frage

Weiße Käfer an Trieben vom Kirschbaum - wie loswerden?

Hallo,

ich habe heute beim schneiden meines jungen Kirschbaumes gesehen, dass sich wieder weiße Käfer an den Trieben und Blättern sammeln, diese sozusagen belagern, bis diese abfallen. Dieses Problem hatte ich letztes Jahr schon, dachte aber, dass die Viecher durch den Winter alle abgestorben sind... Fehlanzeige, gerade eben wieder entdeckt.

Hier ein Bild, das isr noch eine eher harmlosere Stelle: http://i.imagebanana.com/img/chbybbo9/IMG_6296.JPG

Was sind das für Biester? Mein Kirschbaum stirbt ab, dass sieht man äußerlich, denn die Blätter werden gelb und fallen, ertrag gab es auch keinen, die Blütenstängel sind alle abgefallen... wie kann man sie bekämpfen?

Danke schinmal! :)

...zur Frage

Wie schlimm ist "Krätze"?

Also.. Hilfe, mein Cousin (Arzt) hat sich meinen Ausschlag, den ich schon lang', also etwa 'ne Woche hab', angeschaut und meint, das kommt von Milben, also Krätze, wir haben eine neue Katze und irgendwie hat uns der alte Halter verar♡cht, das Tier hatte Läuse, Flöhe, Milben und war gegen nix geimpft, jetzt haben mich die Milben (zum Glück nicht die Läuse -.-) anscheinend befallen... Und das ist so ekelhaft, ich kann gar nicht schlafen und zum Arzt kann ich nicht, weil ich nicht darf wegen so 'nem ,,Kleinsch..iss" und selber geht nicht - Keine Busverbimdungen. Kann ich denn keine Hygienemaßnahmen treffen?? Ich wasche mich eigentlich ja jeden Tag, ich weiss nicht, wieso ich das jetzt habe und keine Ahnung, hat irgendwer ein "Hausmittel" oder so? Ich werde WAHNSINNIG... Wenn das so weitergeht, hol' ich noch die Käsereibe... -_- Aber naja, zu meiner Frage; Ist der Befall durch eine kurze Umarmung übertragbar? Und gehen davon noch Gefahren aus? ...Und ist das ein Hygieneproblem meinerseits oder... was ist da los? Als letztes; Wie krieg' ich die Dinger los? - Sterben die selbst ab? Hatte nämlich als kleines Kind mal Läuse und es wurde nix gemacht und irgendwann waren alle weg, hoffe, jemand kann helfen... Tanks.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?