Altes Kaninchen - OP oder der Natur freien Lauf lassen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, 

man geht bei Auffälligkeiten immer zum Tierarzt. Egal wie alt das Kaninchen ist. In Frieden einschlafen wird so ein Kaninchen eher nicht. Nehmen wir mal an das ist ein Abzess: Das Kaninchen hat dann Schmerzen, stellt das Fressen ein und geht jämmerlich ein. 

Suche dir einen kaninchenkundigen Tierarzt auf. Vielleicht ist es ja nicht mal was Schlimmes. Man muss ja nicht immer operativ eingreifen. Wenn doch, dann bespreche mit dem Tierarzt, ob man dem Kaninchen eine Narkose zumuten kann. Das kommt ganz drauf an wie das Kaninchen in dem Alter ist. Ich habe mal einen 11,5-jährigen Rammlerkastrieren lassen und der hat die OP und die Narkose super weggesteckt. 

Ich wünsche deinem Kaninchenopa gute Besserung! 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort :-) Ich werde mal mit dem Tierarzt sprechen, vielleicht gibt es eine andere Alternative als ihn sofort aufzuschnibbeln.

2

Hallo,

du solltest auf jeden Fall zum Tierarzt gehen, denn nur der kann entscheiden, ob eine Therapie möglich und sinnvoll ist oder nicht. Kein Arzt schneidet dein Tier gegen deinen Willen auf! Du solltest eine Diagnose stellen lassen - ich tippe auf einen Abszess, hatte unser Kaninchen auch mal - und dann entscheiden, ob du Maßnahmen ergreifen kannst oder willst. Ein TA wägt auch Nutzen und potentielle Risiken und Schmerzen ab. Vielleicht hat dein Ninchen aber auch Schmerzen und es kann ihm mit einem Schmerzmittel mehr Lebensfreude gegeben werden.

Alles Gute jedenfalls für dein Kaninchen und dich!

P.S.: Nicht alle Tierärzte kennen sich gut mit Kaninchen aus. Such bitte vorher einen Arzt, der der Behandlung von Kaninchen gewachsen ist (nachfragen oder in Foren recherchieren).

Vielen vielen Dank! Eure Antworten haben mir Mut gemacht, doch zum Tierarzt zu gehen. Momentan scheint es ihm sehr gut zu gehen. Meine kleinen dürfen durch den Garten hoppeln und er scheint dabei noch sehr viel Spaß zu haben. Ich werde mich trotzdem mal erkundigen und Montag oder vielleicht noch heute, direkt zum Tierarzt gehen. Danke!!

0
@Eileeeeeeen

Gerne. Gute Besserung. Unser Kaninchen wurde übrigens auch operiert, obwohl es schon recht alt war, und hat das gut überstanden. Gestorben ist sie dann an Altersschwäche.

2

Dann geh doch wenigstens mal zum Tierarzt zum anschauen! Das muss ja gar nichts bösartiges sein,gehört aber doch mal abgeklärt. Wenn Er rum hoppelt wie immer und frisst,geht es Ihm ja gut .Aber zum Tierarzt ginge ich trotzdem mal.

Du hast Recht. Das wird die beste Alternative sein. Habe nur Angst, dass der Tierarzt den Dickebn direkt aufschnibbeln will und er die Narkose nicht unbeschadet übersteht.

1
@Eileeeeeeen

Ihr werdet alles genau besprechen und überdenken! Der macht ja nichts,wenn Du nicht willst. 

0

Der kleine ist jetzt beim Tierarzt, er ist schon unter Narkose und seine Zähne müssen gerichtet werden. Der Arzt sagte, dass er ihm noch eine Narkose zutraut und dass er das in Ordnung bringt. :-) Danke nochmal!

Was möchtest Du wissen?