Alternativübung zu Squats?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alternative zu Squats? Ketzer! :P

Wo ist denn das Problem dabei, wenn das Knie über die Fußspitze kommt? Das man nicht mit dem Knie über die Zehenspitzen kommen soll ist völlig veralteter Mumpitz.

Jeder ist anatomisch anders gebaut und wer lange Oberschenkelknochen hat, der wird beim tiefen Squat zwangsläufig mit dem Knie über die Fußspitze kommen.

Wichtig ist dass du sicher stehst, also das Gewicht während der ganzen Bewegungsamplitude auf den Fersen liegt und du nicht auf den Fußballen verlagerst.

Zudem sollten Oberschenkel/Knie auf einer Flucht liegen mit dem Fuß, also das Knie gerade über den Fuß nach vorne schieben, die Füße sollten irgendwo zwischen Schulter- und Hüftbreit aufgestellt sein, mit einem leichten dreh der Fußspitze nach außen.

Was allerdings NICHT sein darf ist, dass du den Oberkörper hängen lässt / einrollst. Damit kann du dir die die Wirbelsäule ruinieren, der Rücken muss gerade bleiben, er ist zwar an der Hüfte leicht nach vorn geneigt, aber selbst an sich gerade.

Guckst du hier:

Da gibt es ganz viele Übungen, die du alternativ machen kannst. Auf YouTube müsstest du dazu unzählige Videos finden.

Es gibt Übungen, die du mit Widerstandsbändern machen kannst. Im Fitnessstudio gibt es dafür auch ein Gerät. Du tust einen Fuß in eine Schlaufe und ziehst das entsprechende Bein immer nach hinten.

Oder du arbeitest mit Gewichtsmanschetten an den Beinen und machst verschiedene Übungen.

Versuche doch mal, dich mit dem Rücken an einen Türrahmen oder so zu lehnen und runter wie bei kniebeugen.  Vielleicht hilft dir das bei der Stabilität. Und alternativ würde ich auch Ausfallschritte oder Beckenheben (mit gewichten) machen.

Was möchtest Du wissen?