Alternative zu Au-Pair-Jahr

5 Antworten

Hallo,

gib doch mal bei Google travel and work usa ein

und folge den dort angegebenen Links.

Vielleicht ist da ja was für dich dabei.

Viel Glück und Erfolg!

:-) AstridDerPu

also wenn das mit den 200 stunden dein problem ist, die sind ganz schnell gelöst, wenn du wirklich ein au pair jahr machen willst, dann mach doch ein zwei wöchiges praktikum im kindergaren..dann helf doch kindern bei hausaufgaben usw.. also die 200 stunden sind schnell geschafft.

Und warum schaffst Du Dir die 200 Stunden Erfahrung in der Kinderbetreuung nicht drauf? Ein Monat Praktikum im Kindergarten, dazu ein paar Wochenenden Babysitting, schon hast Du 200 Stunden voll. Das ist ja nun kein Ding, wenn man wirklich ein Jahr in die USA kommen möchte.

Jobbervisa gibt's jedenfalls nicht; für W&T und für Praktikumsvisa muss man bestimmte Auflagen erfüllen. Eventuell bliebe noch ein Jahr als Kulturrepräsentant bei WDW in Orlando.

19

Nachhilfe kann man sich auch anrechnen lassen.

Vielleicht hast du in deiner Gegend Bekannte oder Verwandte (mit anderem Nachnamen), die noch kleinere Kinder haben und dir einige Stunden quittieren würden. Wenn man ihnen erzählt, dass man so gerne dahin möchte und wie toll das wäre, stellen einem die sicher einen Wisch aus, dass man da einmal im Monat Babysitter war. Wenn du nur einen Samstag Abend pro Monat für ein Jahr anrechnen lässt, kommst du schon auf 50-60 Stunden. Und wenn du mehrere Bekannte hast und ein Praktikum im Kindergarten, dann klappt das locker.

Viel Erfolg!

0
47
@emsigeEvi

Lügen und schummeln sollte man dabei aber nicht!

Wer im Ausland mit Kindern arbeiten soll/will, der sollte die erforderliche Erfahrung auch wirklich haben. Er würde schließlich phasenweise für die Kinder in seiner gastfamilie verantwortlich sein. Würdest Du jemanden an Deine Babys oder Kleinkinder lassen wollen, der überhaupt keine Erfahrung als Babysitter hat? Ich nicht!

0

Wenn man nach der Schule nicht sofort studiert oder eine Ausbildung macht, wird dann das Kindergeld gestrichen?

Hey,

wenn man nach der Schule erstmal jobben geht oder ein FSJ macht oder ins Ausland geht, für Work-and-Travel oder als Au-pair, bekommen die Eltern dann kein Kindergeld mehr? Und wenn man nach einem Jahr (nach dem Abi) anfängt zu studieren, kann dann wieder Kindergeld beantragt werden?

...zur Frage

Au Pair, Australien oder USA?

Hallo Leute, ich bin nächstes Jahr im Sommer mit meiner Ausbildung fertig. Ich wollte danach gerne als Au Pair ins Ausland. Momentan informiere ich mich sehr darüber, unter anderem über die Kosten. Ich lese auch sehr viele Erfahrungsberichte. Für mich kommen Australien oder die USA in Frage.. Kann mich allerdings überhaupt nicht entscheiden, für was ich mich bewerben möchte.. An sich würde mich Australien sehr interessieren, da man da ja "nur" 6 Monate bei einer Gastfamilie ist und danach noch die Möglichkeit hat 6 weitere Monate Australien zu erkunden. Da ich Anfangs auch drüber nachgedacht habe für Work & Travel nach Australien zu gehen, finde ich das eine sehr gute Alternative. Allerdings ist das auch um einiges teurer, als wenn man als Au Pair in die USA gehen würde.. Die USA finde ich auch sehr interessant und ist auch um einiges billiger.

Standet ihr auch schon mal vor dieser Entscheidung? Für was habt ihr euch entschieden? Könnt ihr von euren Erfahrungen berichten und gute Agenturen empfehlen?

Danke! :)

...zur Frage

Wohin als Au Pair? USA oder Australien?

Hallo Leute, ich möchte dieses Jahr 100% ein Auslandsjahr machen als Au Pair.

Entweder gehe ich 9 Monate nach Amerika als Au Pair oder mach 6 Moante Au Pair & 3 Monate Work and Travel in Australien. Beide Länder haben mich schon immer einmal interessiert, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden.

Ich wollte früher ein Auslandsjahr unbedingt nach Amerika machen, weil ich einfach verrückt nach der Kultur und dem Leben dort war. Leider ist das Auslandsjahr geplatzt und nun nach meinem Abi habe ich erneut die Chance meinen Traum zu leben. In Australien habe ich vor den wilden Tieren Angst, die dort leben. 2/3 der Tiere sind einfach nur giftig und ich hasse Spinnen! Aber ich könnte nach meinen 6 Monaten Au Pair auch noch einmal das ganze Land entdecken durch Work and Travel.. In Amerika fürchte ich mich ein bisschen vor der Kriminalität und die Work and Travel chancen habe ich dort nicht.

Was würdet ihr machen und begründet bitte eure Antworten. :)

Danke schon einmal im voraus. :)

...zur Frage

Einmaliges Work & Travelvisum?

HI,

ich wollte nach der Schule AuPair machen, weil meine Eltern erst sehen wollen ob ich das ein Jahr kann und danach Work & Travel. Ich bin in der 11 Klasse, d.h. ich habe noch Zeit um mir Gedanken zu machen.

Ich habe erfahren, dass ich nur ein Visum bekomme in meinem Leben. Ich würde zwar sehr gerne AuPair machen, aber Work & Travel lieber. Deshalb meine Frage: Wenn ich das Visum für AuPair benutze in Amerika, darf ich kein Work&Travel mehr machen (würde ich in Australien, Neuseeland machen), weil ich es ja schon für das Au Pair benutzt habe oder?

Oder braucht man für Au Pair nicht das Visum? Oder bekommt man das Visum ein mal in Amerika, einmal in Australien & 1 mal in Neuseeland?

...zur Frage

Wird mit einem Au Pair Jahr das Fachabi anerkannt?

Ich bin auf einer Waldorfschule und ich möchte dort kein Abi machen sondern ein Fachabi. Dass dieses anerkannt wird muss man ein FSJ machen. Ich habe schon mitbekommen dass ein Au Pair Jahr nicht als FSJ gilt. Jetzt ist mein Frage ob dieser Abschluss auch mit einem Au Pair Jahr anerkannt wird.?

...zur Frage

Wie war euer Auslandsjahr?

Also wir beschäftigen uns gerade in Englisch mit dem Thema gap year (das Jahr nach der Schule wo einige au pair, backpacking, work and travel oder FSJ machen) und sollen jetzt ein "interwiev" ausarbeiten. Danke schon mal an die die sich die Zeit nehmen und die nachfolgen Fragen beantworten soweit es ihnen möglich ist.

Was habt ihr gemacht? (FSJ, Au Pair...)

Wie alt wart ihr zu dem Zeitpunkt?

Wo wart ihr? (Vielleicht auch noch wieso ausgerechnet dort?)

Wie habt ihr euch drauf vorbereitet?

Was für Erwartungen hattet ihr?

Positive/Negative Erfahrungen?

Inwiefern hat es euch was gebracht?

Würdet ihr es noch einmal machen? (Würdet ihr es vielleicht auch anders machen?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?