alte Drehklingel an Haustür reparieren, aber wie?

5 Antworten

Alte mechanische Gerätschaften kann man normalerweise gut reparieren, eigentlich oft sogar " jeh älter desto besser ".

Das geht aber meist nicht einfach dadurch das man irgendwo ein kaputtes Teil neu kauft und einbaut, sondern da muß oft tatsächlich instandgesetzt werden.

Eine Drehklingel ist eigentlich ein simples Ding, ich kenne allerdings schon mal locker 5...6 völlig verschiedene Ausführungen und mit einer ( erst recht modernen...)  Fahrradklingel haben die auch eher entfernt was zu tun......

Am besten ausbauen, zerlegen, schauen was konkret kaputt ist und dann versuchen das Teil zu reparieren.

Die Drehklingel ist tätsächlich von der Funktion ähnlich wie eine Fahrradklingel.

Am besten mal auseinander nehmen. Dann erschließt sich die Funktion (und mögliche Fehlerqelle) meist von alleine.

Fotodokumentation für den Zusammenbau nicht vergessen!

Vielleicht gibt es Nachbarn, oder Handwerker in deinem Ort, die helfen können.

Weil es zu der Zeit aus der diese Klingel stammt noch wenige Normteile gab als heute bleibt wohl nur die kaputten Teile selber herstellen...

Wahrscheinlich musst du sie zuerst einmal von 100 Jahren Lackauftrag befreien.

Was möchtest Du wissen?