Als was kann man ohne Schulabschluss arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Allgemein als Hilfsarbeiter in verschiedenen Bereichen wie Lager, Produktion, usw.

Helferjobs gibt es sehr viele z.B. in der Jobbörse der Agentur für Arbeit.

Oft wird aber nur der Mindestlohn gezahlt, wenn man sehr viel Glück hat, auch mal um 11 €.

Bei Zeitarbeitsfirmen findet man sehr schnell etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird Seher schwer werden selbst hilfsarbeiter sollen oft aus de Berufsfeld  kommen Mache besser de schule zu ende oder nach.Sonst  bist du   der der nur ausbeuter Jobs machen muss und der erste der gefeuert werden wird! versuche lieber reine bezahlte Ausbildung durch das Arbeitsamt zu bekommen! dan kann man  in der ausbildung imm´  Praktikum vielleicht doch noch eine Firma  überzeugen dich einzustellen!

Oder  Versuche was im Handwerk zu bekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Asklol3,

sehr schwer!

Chancen: in dem Betrieb, bei dem du ein Berufspraktikum von der Schule aus gemacht hast, wenn du dich da bewährt hast.

Voraussetzungen, wenn man keinen Abschluss hat: zumindest "Basisqualifikationen". Das sind: Pünktlichkeit, Lernbereitschaft, Fleiß, Zuverlässigkeit, Sauberkeit, Teamfähigkeit, Verträglichkeit, -  Bereitschaft, auch Arbeiten zu übernehmen, die man nicht machen muss, - alles Eigenschaften, die man unabhängig vom Schulabschluss zeigen kann.

Verfahren: Blindbewerbungen bei Firmen, wio du arbeiten möchtest.

Zwei Infos von Firmen bei ähnlichen Bewerbungen:

Kaufhof: "Schreiben und Rechnen, nicht so wichtig. Wir zeigen dem schon, was er können muss. Er muss aber wollen!"

KFZ-Werkstatt bei Ausländern: "Da steckt oft eine Familie dahinter, die zu ihm hält - das ist gut!"

Noch eine Möglichkeit. Du wiederholst freiwillig die letzte Klasse, um einen Abschluss zu kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Hilfstätigkeiten die üblicherweise auch als Rentner, Schüler oder Studentenjobs ausgeschrieben werden.

Dabei sollte dir bewusst sein das grade diese Jobs unter einer Hire-and-Fire Mentalität leiden denn wo keine Qualifikation benötigt wird findet sich schnell Ersatz.

- McDoof o.ä.

- Kellnern

- CallCenter

- Aushilfe im verkauf

- Lager oder Inventur

- Kurrierfahrer oder ähnliches (Labor, Pizzadienst,...) Führerschein vorausgesetzt.

- Am Fließband

-....


Wenn du einen ganz verzweifelten Betrieb findest dann ist ggf ne Ausbildung drinn aber auch nur wenn ein Azubi benötigt wird aber keine Bewerber da sind.

Da wird jemand mit Schulabschluss allein schon deswegen bevorzug weil der bereits bewiesen hat das er sich bis zum Ziel (Abschluss) durchbeißen kann und einen gewissen Kenntnissstand hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Minijobs gibt es da wohl. Aber mal im Ernst: Ein Real- oder mindestens Hauptschulabschluss sollte schon drin sein, sonst hast du langfristig Probleme eine feste gut bezahlte Stelle zu finden, solange du nicht in einem speziellen Bereich hochqualifiziert bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wenn auch nicht unbedingt einfach.

Wenn möglich sollte man versuchen eine Berufsausbildung zu machen. Danach spielt der fehlende Schulabschluss nicht mehr die große Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehegattin eines wohlhabenden Mannes vorausgesetzt du bist weiblich. Ansonsten Toilettentieftaucher oder du hast glück und gewinnst einen 6er im Lotto oder erbst viel dann kannst du selbständiger Unternehmer werden :) . Oder du hast etwas anderes zu bieten wie eine Fähigkeit oder ein Talent wie beispielsweise du spielst sehr gut Fußball oder rappst alle weg mit deinem Gangsterrap :) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr schwer aber nicht unmöglich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?