Als Mädchen bei der freiwilligen Feuerwehr? zu wenig kraft? Geht man überhaupt schon auf Einsätze, wenn ja auf welche so?

7 Antworten

Hallo kjdcool,

mit Deinen 14 Jahren kannst Du noch nicht in die Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr eintreten.

Allerdings kannst Du in die Jugendfeuerwehr eintreten. Die Jugendfeuerwehr ist die Nachwuchsorganisation der freiwilligen Feuerwehren. Je nach Jugendfeuerwehr besteht etwa 50% der Tätigkeiten dort aus allgemeiner Jugendarbeit und 50% aus feuerwehrtechnischer Tätigkeit. Das bedeutet: Natürlich soll die Jugendfeuerwehr auf den späteren Dienst in der Einsatzabteilung vorbereiten und ausbilden. Man bekommt hier also den Umgang mit dem feuerwehrtechnischen Gerät beigebracht, fährt Übungen und bestreitet Wettkämpfe gegen andere Jugendfeuerwehren.
Daneben gibt es dann unzählige andere Dinge wie gemeinsamer Sport, Ausflüge in Freizeitparks o.ä., Zeltläger, Grillabende oder gemeinsames Pizzabacken oder eben auch die Beteiligung an sozialen Aktionen in Deiner Stadt oder Gemeinde. Einsätze fährt man in der Jugendfeuerwehr nicht.

Mit 18 Jahren (in einigen Bundesländern unter bestimmten Voraussetzungen schon mit 16 Jahren) kann man dann in die Einsatzabteilung der Feuerwehr wechseln. Dort werden dann richtige Einsätze gefahren. Und dort sind Frauen ebenso willkommen wie Männer. In den meisten Wehren sind weibliche Einsatzkräfte heute vollkommen normal. Kraft ist dabei zweitrangig (und es gibt durchaus auch "schwache" Männer...). Die Mischung machts dann eben. Allerdings: Ja, als Mitglied der Einsatzabteilung wirst Du dann später durchaus auch eine Dienst- und Einsatzpflicht haben. D.h., dass Du dann auch zu "schwereren" Einsätzen wie Bränden oder Verkehrsunfällen mit ausrücken musst. Aber erst, nachdem Du die entsprechenden Tätigkeiten in Lehrgängen und Übungen erlernt hast.

Mein Tipp: Nehme einfach mal Kontakt mit Deiner örtlichen Jugendfeuerwehr auf. In der Regel folgt dann ein Gespräch mit dem Jugendfeuerwehrwart, im Anschluss kannst Du Dir sicherlich ein oder mehrere Dienste der JF angucken - und bei Gefallen dann selbst eintreten.

In ein paar Jahren kannst Du dann mal bei den "Erwachsenen" mit reinschnuppern und gucken, ob der Einsatzdienst der FF etwas für Dich ist oder nicht. Eine Pflicht zum Übertritt von der JF in die FF besteht nicht.

Ein Webtipp noch:
http://www.jugendfeuerwehr.de/

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Zugführer bei der Freiwilligen Feuerwehr

Nimm einfach mal Kontakt zur örtlichen Jugendfeuerwehr auf. Vielleicht gibt es ja eine Homepage. Schau dir einen Übungsdienst an. Wir hatten auch große, kleine, dicker, dünne, starke, schwache Mitglieder :-)

Jugendfeuerwehr ist ein besonderes Hobby! Es sind immer noch zu wenige Mädchen dabei. Bitte probiere es aus, dir stehen alle Wege offen!

Anfragen ob du mal zugucken kannst, Betreuer ausfragen, Eltern fragen ob du mitmachen darfst, anmelden

Hast du auch nur eine Sekunde nachgedacht? Feuerwehreinsatz... Da kann nur teilnehmen wer eine gewisse Ausbildung durchlaufen hat, wer schnell zur Wache kommen kann (vorzugsweise mit Auto), Atemschutzgeräteträger/in ist ab 18, es gibt selten krasse Einsätze und es brennt nicht immer, man hat auch noch erfahrene Kameraden bei sich, die einem helfen,... Körperliche Kraft kommt mit dem Wachstum oder durch Training, da würde ich mir erstmal keine Sorgen machen. Allerdings muss man schon ab und zu mal was schweres anpacken und wenn es der eigene Kamerad ist, den man retten muss...

Gehe ruhig in die Jugendfeuerwehr. Dort wirst du erfahren was die Feuerwehr so macht und wie die Anforderungen sind. Du wirst dann vermutlich auch Frauen kennen lernen die in der aktiven Abteilung sind. Die können dir sicher bestens Auskunft geben wie das läuft und was sie tun.

Die "krassen Einsätze" machst du ohnehin erst wenn du in der aktiven Abteilung bist. Um zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet zu werden musst du mind. 18 Jahre sein.

Auch bei der Feuerwehr zählt nicht nur die Kraft allein. Weit wichtiger ist das man seine Wissen einsetzen kann. Natürlich macht es Sinn sich fit zu halten, da kann man ja auch ein wenig die Kraft trainieren.

Wir haben ein paar Frauen in der Feuerwehr und die machen einen prima Job, auch unter Atemschutz. Ich möchte sie nicht missen.

In der Jugendfeuerwehr stehen auch noch andere Sachen im Vordergrund. Da geht es auch um Spiel und Spass. Da gibt es Zeltlager, Ausfahrten, Spielenachmittage und noch so Einiges andere. Ihr seit dort nicht nur kleine Feuerwehrmänner und -frauen.

Geh ruhig hin. Die schwierigen Sachen machen die Erwachsenen, die Jugendfeuerwehr übt noch.

ok gut danke. Kannst du mir sagen was man dort so machen muss? Also auf was für Einsätze kann man gehen?

0

keine einsätze, nur übungen

0
@JunganglerRgbg

Ok das ist gut. Und was für Übungen macht man da so? Sorry falls ich nerve xD

0

Schläuche aufrollen, Wasser spritzen, Feuerwehrauto waschen, Sportübungen, auf Leitern klettern, Übungsfeuer löschen, Theorie über Feuer, Brände und Brandschutz lernen.  

0

Was möchtest Du wissen?