Als gelehrnte Verkäuferin Selbstständig machen?

8 Antworten

einen laden kannst du immer eröffnen wenn du irgendetwas verkaufen willst.

nur sollte man das wirklich nicht einfach ins blaue machen, zu oft hab ich läden gesehen die sowas versuchen und sich nichtmal gedanken machen wie viel verkauft werden muss, um allein die fixkosten zu decken.

ZUSATZ:

 

Mir wurde von einer Kauffrau im Einzelhandel mal gesagt das sie nur die Ausbildung gemacht hat um sich später Selbstständig zu machen. Sie sagte auch das der unterschied zwischen Kauffrau im Einzelhandel und Verkäuferin ist das man sich so Selbstständig machen kann, deswegen wundert mich das jetzt ein bisschen.... :o

Selbständig machen kann sich jeder nur stell dir das mal alles nicht soooo einfach vor. Erkundigungen solltest du schon einholen, es ist nicht nur damit getan, einen Laden aufzumachen, Steuern, Waren, Buchführung, etc.

Um einen Laden zu eröffnen, brauchst Du keine besondere Ausbildung. Was Du haben solltest, ist Geld, denn erst mal kostet ein Laden nur, es wird schon einige Zeit dauern, bis Du überhaupt mal was verdienst.

Du kannst Dich auch mit Deiner Ausbildung selbständid machen. Sollte es lebensmittel sein mußt Du noch eine kleine Schulung machen. Ist aber auch nicht schlimm.

Hm achso....Wenn ich  meine Ausbildung in einem Lebensmittelladen machen würde (Ausbildung hab ich nämlich  noch nicht gemacht :)) , könnte ich dann später auch einen zum Beispiel Spielzeugladen oder sowas eröffnen? Oder muss es dann Lebensmittel sein? Weißt du das zufällig? :)

0
@LilaLaunex3

Das hast Du nicht ganz verstanden. Wenn Du Deine Ausbildung im Lebensmittelbereich machst, kannst Du auch einen Lebensmittelladen eröffnen, einen anderen auf jeden Fall. Du kannst aber keinen Lebensmittelladen aufmachen, wenn Du in der Modebranche Deine Ausbildung gemacht hast. Dazu brauchst Du nämlich noch eine zusätzliche Ausbildung. bzw. Schulung

0

Was möchtest Du wissen?