Als Erwachsener noch Ballett lernen?

16 Antworten

Das kann man aufjeden Fall! Ich bin 15 und hab vor einem Jahr in einer Gruppe angefangen wo der Hauptteil erwachsen ist. Manche Frauen aus meiner Tanzschule, die vor ein paar Jahren mit dem Ballett angefangen haben, fangen jetzt auch mit Spitzentanz an. Mit der Beweglichkeit, stimmt es leider, dass das nicht mehr so schnell geht. Allerdings kommt es da auch darauf an wie beweglich du von Natur aus bist und außerdem wenn du dich jeden bis jeden zweiten Tag ein wenig dehnst, hilft das schon enorm. Bei vielen Ballettschulen gibt es Einsteiger Klassen für Erwachsene, vielleicht findest du ja einen Ballettschule die dir gut gefällt. Viel Erfolg und liebe Grüße :-* :-)

Die Frage ist "ziemlich alt" aber ich antworte trotzdem. Ja klar, kann man mit Ballet als Erwachsener anfangen. Ich (20) tanze in einer Anfängerballetgruppe für Teenies und Erwachsene und wir haben vier Erwachsene bei uns. Unsere Gruppe wird allerdings im September getrennt, so dass die Erwachsenen zusammen bleiben und wir (zwischen 14-20(ich)) bilden eine extra Balletgruppe, da wir weiter kommen wollen und irgendwann auf Spitze. Also ich denk als Erwachsener kann man schon noch anfangen mit Ballet (hobbymäßig) anfangen, allerdings mit Spitze wird es schwer aber ansonsten wird es keine Probleme geben. Es wird schwer aber wenn es Spaß macht sollte man es machen :)

Auf jeden Fall kann man als Erwachsener noch damit anfangen. Ich habe kurz als Kind getanzt und dann leider nicht weitergemacht - jetzt habe ich (m, 38) wieder damit angefangen und es macht einen riesen Spaß. Vor allem die Fortschritte zu erleben in Sachen Körperhaltung, Gleichgewichtssinn, Koordination und Gelenkigkeit.

Wir haben eine nette gemischte Truppe in Berlin (Männer, Frauen, Alter zwischen 17 und 40 Jahren) und würden uns über weitere Teilnehmer freuen. Wer Lust hat kann sich an unsere Lehrein Anina wenden: myspace.com/aninaswelt oder per mail an ballett-studio38@gmx.de

Was möchtest Du wissen?