Spitze nach 1 Jahr Ballett?:o

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi :) ich mache seit 10 jahren (hobby) ballett, ich bin aber erst 14. ich habe vor ca. 3 jahren mit spitze angefangen. du musst absolut keine angst haben, denn du machst das ganze ja nur als hobby und anfangs macht man wirklich nicht viel, mit den spitzenschuhen. ich werde dir das mal ein bisschen erklähren, vielleicht beruhigt dich das: dein ballettlehrer wird deine spitzenschuhe erst einmal biegen, damit sie ein bisschen weicher sind. dann werdet ihr an der stange immer wieder ins plie in der 6.fußposition gehen, sodass eure füße kräftiger werden und die spitzenschuhe sich euren füßen "anpassen". anfangs macht ihr nur so 10min spitze und den rest der stunde schläppchen. außerdem hast du in dem einen jahr schon muskeln in deinen füßen aufgebaut- vorallem wenn du, so wie ich, zwei mal die woche ins ballett gehst! manche machen sich bei spitze von anfang an super- andere schaffen es nie richtig: es kommt auch auf den körperbau an. wie die knochen in deinen füßen sind und in deinen knien. dein lehrer hat erfahrung, du kannst ihm vertrauen! vieeel glück und alles gute (und sorry dass der text so lang geworden ist ;) ) naddeldidum

Danke, jetzt bin ich beruhigt;D

1
@barbiegirljulia

Wichtig sind auch die richtigen Schuhe (es gibt verschiedene Passformen). Aber das macht deine Ballettlehrerin schon :)

2

es kann schon sein, dass du schon bereit dafür bist, denn dein lehrer kennt dich am besten :) klar, in der regel sagt man mind. 2 jahre 2 mal die woche tanzen, dann KÖNNTE man evt. mit spitze beginnen...es ist aber eben vom talent der tänzr abhängig wie lange er/sie für den muskleaufbau benötigt :) mach dir keine sorgen, dein lehrer weiß eig. was er tut :) außerdem sind es bis februar auch noch ein paar monate :)

Hi ich habe da selbst zwar noch keine erfahrung, aber bei dem was ich alles gelesen habe, ist ein jahr wirklich noch zu füh. Zwar gibt es immer ausnahmen doch durch zu frühen spitzentanz kann man auch schäden bekommen die es einem nicht wirklich leicht machen. An deine stelle würd ich noch warten, aber es ist deine entscheidung. Viel Glück ;D

Ich tanze auch Ballett und es stimmt das man erst Spitze tanzen sollte wenn man 3 Jahre erfahrung hat.1 Jahr Ballett sind nicht genug für Spitzentanz, du brauchst erst noch mehr Muskulatur.Deine Gelenke können schweren Schaden nehmen, wenn du zu früh anfängst. Und übe Spitze nie ohne deine Lehrerin oder Stange, du kannst dich dabei wirklich verletzen. Hab einfach Geduld, auch wenns schwer fällt.

Hey du! Ich selber habe mit 4 Jahren angefangen Ballett zu tanzen, ich wurde immer gelobt, dass ich die beste bin. Mit ungefähr 8 Jahren hatte ich keine Lust mehr und habe dann aufgehört. Diese Pause ging 3 Jahre lang. Jetzt tanze ich wieder. Meine Ballettlehrerin meinte ich sollte einmal ausprobieren wie ich auf Spitze tanze. Jetzt werde ich wieder gelobt. Es kommt also drauf an ob du das beherrschst und ob du dich so sicher fühlst. Ich hoffe bei dir klappt alles

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?