Als Erwachsene Querflöte spielen?

6 Antworten

Ja , definitiv , du kannst Querflöte sicher noch gut lernen .

Ich spiele seit über 50 Jahren in einem Blasorchester und bilde auch immer wieder Schüler aus . Es ist nicht wahr , dass Erwachsene langsamer als Kinder lernen , eher das Gegenteil ist der Fall . Sie bringen im Allgemeinen mehr Disziplin und Konsequenz auf , weil sie sich absolut bewusst für ein Instrument entschieden haben .

Die Frage ist , ob du einen Lehrer hast - das ist eine gute Hilfe , da werden evtl. Fehler sofort korrigiert . 

Wenn du dich schon vorher mit Musik befasst hast müssten die Erfolge eigentlich nicht auf sich warten lassen . Lass dir doch mal die von dir gewünschten Stücke zeigen und leg sie deinem Lehrer vor , er ( oder sie ) wird schon einschätzen können , wann du so weit bist , das zu spielen .

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Spass beim Musizieren !

Btw : Mein Papa hat mit 19 Jahren angefangen Klavier ( ! ) zu spielen und hat jahrelang in einer Tanzband gespielt und gutes Geld verdient ! Dranbleiben ! 

Man kann es sicher als Erwachsener lernen. Wie lange das dauert, weiß niemand.

2 meiner Kinder begannen mit 8 Jahren mit Blockflöte, 3 Jahr später mit Klarinette. Eins dieser Kinder wurde 2 Jahre später ins Jugendblasorchester aufgenommen.

Ich (13 Jahre) spiele selber Saxophon und Schlagzeug und bin der einzige in meinem Jahrgang, der sich wirklich dafür interessiert...
Also erstmal herzlichen Glückwunsch, dass du zur Musik gefunden hast :)
Jetzt zur Frage, ich weiß ja nicht, wie oft du übst, aber als normaler Mensch der Vllt 2-4 mal in der Woche spielt, solltest du ganz zügig voran kommen.
Laut Studien und blabla kann man ein Instrument nur richtig gut spielen, wenn man vor 10 Jahren anfängt...
Völliger Schwachsinn... Ehrlich..
Schlagzeug hab ich mit 5 angefangen, Saxophon mit 11...
Klar, Schlagzeug kann ich deutlich besser, sax geht aber auch gut...
Ich denke mal es ist gut, wenn du in ein par Wochen dir mal die Lieder zeigen lässt die gespielt werden.
Dann wirst du ja sehen, ob es dir passt.

LG-
Saxo😊

Kann man Querflöte selbst lernen?

Hi zusammen,

Ich bin 15 Jahre alt und spiele bereits seit 10 Jahren Klavier, seit 4 Jahren Gitarre und kann auch die Grundgriffe und die Grundlegenden Dinge die man wissen muss, um Blockflöte spielen zu können (Hab auch eine Blockflöte). Da ich aber bereits Klavier und Gitarren Unterricht nehme, kann ich mir finanziell und zeitlich einen dritten Unterricht nicht leisten....

Zu meiner Frage : Ich würd aber sehr gerne mal als Freizeitbeschäftigung für mich Querflöte lernen. Ich bin wirklich ein sehr organisierter und disziplienierter Mensch. Kann ich es mir also zutrauen, mir die Querflöte selbst beizubringen oder nicht?

(PS: für alle Profis unter euch : ich hab nicht vor Weltmeister im diesem Instrument zu werden... Ich will es lediglich als Hobby lernen!)

Das wäre die Querflötenschule, die ich mir besorgt habe :

https://m.thomann.de/de/startone_sfl55_querfloete.htm

(Eine querflöte mit geschlossenen Ringklappen habe ich auch schon)

...zur Frage

Querflöte total verstimmt, was machen kurz vor Auftritt?

So, jetzt hab ich einmal wegen 'ner Geige gefragt und schon macht mein zweites Instrument die Querflöte Probleme ...

Ich spiele Querflöte (mit Klappen, keine Holzflöte) und mit dieser stimmt irgendwas nicht. Bei den Proben bisher ging alles und gestern, bei der letzten Probe vor dem heutigen Auftritt wollte sie nicht mehr. Heißt so viel wie: Ich hab sie mit dem Stimmgerät auf 442Hz gestimmt (wie alle anderen auch!) und stimmen tut man ja mit dem Ton A. So habe ich es auch gemacht. Das Stimmgerät leuchtete grün, die Flöte war also richtig gestimmt.

In einem Stück halte ich allerdings als einzige mit jemand anderem den Ton H auf drei Schläge aus (also recht lang) und dieser klang einfach nur grauenvoll (dass irgendetwas nicht stimmte hatte ich bereits bei den Tönen davor schon bemerkt, allerdings nicht so heftig). Also brachen wir an dieser Stelle ab und stimmten einfach mal mit dem H. Bei mir stimmte der Ton A noch, aber das H und ein paar der anderen Töne waren viel zu hoch. Was soll man denn da machen? Ich kann ja nur die gesamte Flöte höher oder tiefer stimmen mit herausziehen des Kopfes. Aber was, wenn einige Töne stimmen und andere total falsch sind?

Woran liegt das?

Was kann man da machen? (Grade auch noch so kurzfristig, wo heute der Auftritt ist. Aber in den Proben zuvor hat es sich nicht bemerkbar gemacht ...)

Wäre über jede Antwort sehr dankbar! :)

LG Sunnytapsi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?