Als Deutscher Schulden in der Schweiz gemacht und nun wieder in Deutschland wohnhaft. Und nun?

4 Antworten

Klingt nach Schulden nicht bezahlen wollen.....

und wer sind "Einige" ? jedenfalls Keiner, der sich mit dem Schweizer Betreibungsverfahren auskennt ^^

gibt da so einige nette Firmen die das Geldeintreiben übernehmen, wird dann allerdings richtig teuer....


Inkassodienst

Unser Inkassodienst unterstützt sowohl deutsche als auch schweizerische Gläubiger bei der Durchsetzung von Forderungen aus grenzüberschreitenden Sachverhalten und umfasst zunächst die aussergerichtliche Mahnung der Schuldner.

http://www.handelskammer-d-ch.ch/de/beratung/rechts-und-steuerfragen/inkassodienst



SUISSE CONSULTING verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse des Deutschen Mahnwesens.

Ihr Schuldner ist aus Deutschland oder aus der Schweiz nach Deutschland zurückgekehrt? Auch dann werden wir konsequent die Betreibung des Schuldners in Deutschland fortsetzen.

Selbstverständlich übernehmen wir auch Inkassoaufträge aus Deutschland für Schuldner in der Schweiz.

http://www.suisse-consulting.ch/inkasso-deutschland/index.html

und lies ausserdem den link von frodobeutlin100

Man muss sie auch von D aus bezahlen und will das doch moralisch auch, sobald man wieder etwas Geld hat. Man will ja nich andere übers Ohr hauen  oder?

Schweizer Rente als Deutscher?

Ich bin selbständig, wohnhaft in Deutschland mit deutscher Staatsbürgerschaft. Ich bin Geschäftsführer einer deutschen GmbH, die eine Filiale in Form einer zweiten GmbH mit Handelsregistereintrag in der Schweiz hat.

Kurze und knappe Frage:

Gibt es für mich die Möglichkeit, in die schweizer Rentenkasse einzuzahlen und im Alter eine staatliche schweizer Rente zu beziehen?

...zur Frage

Als Deutsche Schulden in der Schweiz gemacht und nun wieder in Deutschland wohnhaft. Und nun?

Ich habe in der Schweiz gearbeitet und bin arbeitslos geworden. Dadurch habe ich mich verschuldet, konnte artzrechnungen und versicherungen, sowie bussen nicht zahlen. jetzt bin ich wieder nach deutschland gezogen und habe die schulden "dort" gelassen. ich habe gelesen, dass die schweiz mit deutschland kein auslieferungsabkommen hat, also diese schulden nicht eintreiben kann. mir stellt sich nur die frage, was passiert wenn ich die grenze in die schweiz mal wieder übertrete? haftbefehl? aufforderung zur zahlung? würde ich dort nochmal für ne woche arbeiten, kriegen "die" das mit...

danke für alle ernstgemeinten antworten.

...zur Frage

staatsbürgeschaftswechsel bei Schulden?

Ich habe eine Frage wenn man als Deutscher Staatsbürger ein paar Schulden in Deutschland gemacht hat und eine anderes Staatsbürgerschaft gewechselt hatt und in einem anderen Land wie in der Schweiz wohnt und dadurch die deutsche Staatsbürgerschaft verliert bleiben dann die Restschulden sitzen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?