Als Anfänger in einem halben Jahr zum Halbmarathon?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja kannst du , es ist eine Diziplinfrage, 3 x die Woche laufen mußt du schon

Ja kannst Du, aber es ist nicht ohne und Du solltest auf jeden Fall mit Deinem Arzt darüber sprechen. Es ist wichtig hier eine Expertise einzuholen und auch das Training mit dem Arzt abzustimmen.

Wir haben einen Trainingsplan für 16 Wochen, aber mit der Voraussetzung, dass man bereits die 10km gut schafft. Du solltest Dich hier nicht überanstrengen und auch nicht unrealistische Ziele setzen, wenn Du merkst es geht nicht mehr.

Wir empfehlen auch gerne die aktive Regneration, also in die Sauna gehen oder auch mal schwimmen, damit andere Muskelgruppen angesprochen werden.

Ja, das geht. Du musst nur am Anfang aufpassen, dich nicht zu überlasten. Also langsam die Streckenlänge steigern. Das Maß der Ding sind nicht unbedingt die Kilometer, die du läufst, sondern die Zeit, die laufen kannst. Dein Ziel ist, in 6 Monaten 2h lang laufen zu können. Realistisch wäre damit, in gut 2 Monaten 1h laufen zu können. Ob du in dieser Stunde dann 9 oder 11km läufst, ist für dein Ziel 'Halbmarathon schaffen' ziemlich egal. Trainiere langsam steigernd, dreimal die Woche, mit Pausen zwischen den Trainingstagen (Di / Do / So) und laufe nur an einem Tag der Woche die 'ganz lange' Strecke. Die anderen Tage beginnst du mit dem, was du jetzt gerade kannst, und steigerst dich dann auf Strecken von ca. 1h Länge. Es schadet nix, wenn du anfangs zwischendurch auch einfach mal ein Stück gehst, anstatt zu laufen. Die 2h-Strecke läufst du im 4. und 5. Monat mindestens vier Mal, verteilt über eben diese 8 Wochen. Dann kannst du dir sicher sein, dass der Halbmarathon für dich kein Problem wird. In der letzen Woche vor dem Wettkampf läufst du nur am Mittwoch noch ca. 45min und Samstag höchstens 30min. Erholung ist angesagt. Viel Erfolg!

Welche Auswirkung hat kiffen im jungen Alter?

Hellou, ich bin 14 Jahre alt und habe vor ca. 1 Jahr angefangen gelegentlich zu kiffen.. nun habe ich aber in den letzten 2-3 Wochen eigentlich jeden tag ca. einen halben Gramm konsumiert.. jetzt ist halt meine Frage, ob das später Auswirkungen auf meine Psyche haben wird und wenn ja, welche?

...zur Frage

Halbmarathon mit 16 Jahren ok?

Hey ich bin 15 jahre alt (werde bald 16) und bereite mich gerade aufbeinen halbmarathon vor. Der Halbmarathon den ich machen will ist erst in einem jahr also bin ich dann schon fast 17 ist das ok oder sollte man erst mit 18 sowas machen ? Was denkt ihr wäre eine gutes Zeitziel ? Da ich noch so viel zeit bis dahin habe habe ich mir noch kein exaktes zeitziel gesetzt erst so ungefähr und je nach dem wie das training läuft pass ich das dann noch an....

...zur Frage

Mit wie viel Jahren Halbmarathon?

Hallo.

Ich bin momentan 13 Jahre und würde gerne nächstes Jahr (mit 14) beim Halbmarathon in Berlin mitmachen. Geht das? Also ab wie viel Jahren ist ein Halbmarathon erlaubt?

lg, Triathlon

...zur Frage

Wie soll ich das schaffen die ganze Ferien durchzuhalten?

Ich bin in der 7 klasse und habe in 3 Tagen Ferien
Ich bin seit einem halben Jahr in einer Beziehung und ich werde ihn net sehen können da sein Oma weiter weg wohnt und er die haben Sommerferien da sein wird und er wird auch nur 3 Wochen schreiben können das heist für mich 3 Wochen kompletter Kontakt Abbruch
Wie soll ich das schaffen ?
Und bitte schreibt net sowas wie: du solltest noch im Sandkasten spielen oder so

...zur Frage

Kann man von einigen Yogaübungen Kopfschmerzen bekommen?

Meine Freundin macht seit einem halben Jahr Yoga und hat öfter nach den Stunden am nächsten Tag Kopfschmerzen. Meist im unteren Hinterkopf, da ungefähr wo der Hals hinten anfängt. Da ich auch Yoga mache, dachte ich heute, daß es ja vielleicht sein kann, daß sie einige Übungen nicht vertragen kann (wie z. B. Schulterstand, Pflug, Vorbereitungen zum Kopfstand........). Sie will davon nichts hören. Allerdings helfen ihr bei den Kopfschmerzen auch keine Tabletten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?