Albaner + griechin?

4 Antworten

Eigentlich sollten wir im 21. Jahrhundert doch schon weiter sein ...

Dein Vater soll dir mal erklären, was so schlimm dran sein soll, an dem Kerl?

Ich bin mir sicher, hätte er ihn kennengelernt, ohne zu wissen wo der Junge herkommt, dann würde dein Vater anders denken. Er kommt doch bestimmt mit Vorurteilen wie "die sind doch alle gleich schlecht, bla bla bla"

Ich finde auf jeden Fall, daß du dich über deinen Vater hinwegsetzten solltest. Er macht vielleicht Streß, aber nur weil er dumme Vorurteile hat. Du dagegen kennst den Jungen mit Sicherheit besser als dein Vater ihn kennt.

In 1 Jahr (oder weniger) bist du eh 18, also volljährig. Du könntest dann auch problemlos ausziehen.

Ich lebe sowieso bei meiner Mutter, aber bei uns Griechen ist das generell so, egal ob Volljährig oder nicht, die Eltern haben noch genauso viel zu sagen leider.. Ist öfter bei Ausländern und ja mein Vater hat Vorurteile und das finde ich Schade, nur weil Albaner in Griechenland nicht so toll sind heißt es nicht das er so ist wie die in Griechenland

0
@greekgirl345

"bei uns ist das eben so" Nur solange, wie es alle mitmachen. Vor dem Gesetz ist das nicht so. Es ist Dein Leben. Lebe es wie Du es willst, nicht wie Deine Eltern wollen. Entscheide Du. Die Meinungen von einigen Teilnehmern hier hast Du ja nun.

1
@greekgirl345

Ich lebe sowieso bei meiner Mutter,

mein Vater ist total dagegen und möchte keinen Kontakt mit mir,

Ach so, ich dachte erst du hättest dich verschrieben. Also deine Vater würde wirklich den Kontakt mit dir abbrechen, nur weil du nicht so handelst, wie er das will?

Er sollte sich mal Gedanken machen: will er eine Tochter, der es gut geht, oder will er eine Marionette, die macht, was er sagt, egal ob es richtig oder falsch ist.

Klar gibt es Sachen, die man in dem Alter (also 17) schwer beurteilen kann. Manches kann man mit mehr Lebenserfahrung besser beurteilen.

Aber in dem Fall ist es einfach nur Dummheit. Selbst wenn er vielleicht mal einen Griechen (oder 10 oder 20) kennengelernt hat, mit denen er nicht klarkam - das heißt ja nicht, daß alle so sind.

Umgekehrt, wenn er 5 Deutsche kennt, mit denen er gut auskommt, heißt das ja nicht, daß alle Deutschen in gut leiden können.

0

Wenn er eine westliche liberale Weltanschauung hat müsste es auch für deinen Vater okay sein. Solang er dich gut behandelt und dich zu nix drängt und dich deinen Glauben leben lässt und dich nicht beeinflusst. 

Es ist deine Entscheidung wen du heiratest. Vllt müssen die beiden sich mehr kennenlernen;)

Dankeschön für deinen Rat.. Ja mein Vater ist so jemand er möchte lieber einen Christen weil er Angst hat das ich konvertiere, weil er findet Freundschaft klappt aber Beziehungen nicht, meine Mutter steht hinter uns zum Glück aber es ist schwierig, mein Vater ist ein bisschen stur und möchte ihn nicht einmal kennen lernen aber er weiß nicht wie gut der junge mich behandelt und das ist das Problem bei ihm

0
@greekgirl345

Ich denke/hoffe er braucht einfach nur noch ein bisschen Zeit. Wenn er merkt wie lange ihr schon glücklich seit wird er euch auch unterstützen. Dein Vater ist halt nur in sorge.

1

Es ist also doch überall das gleiche. Rassismus wo das Auge hinreicht. Setz Euch durch und macht es besser als die stoischen und rassistischen Eltern, haltet zueinander und zeigt, dass Liebe grenzenlos ist.


Ja Rassismus, kann es ja nicht sein, wir sind ja selber Ausländer, mein Vater möchte eben lieber einen Christen für mich und keinen Moslem, weil er Angst hat das ich konvertieren würde & er findet es ist zu verschieden, Freundschaft geht meint er aber Beziehungen eben nicht.. Meine Mutter weiß es und sie akzeptiert es total und mag ihn auch, aber ja wir müssen uns einfach durchsetzen

0
@greekgirl345

Ja Rassismus, kann es ja nicht sein, wir sind ja selber Ausländer,

Rassismus sagt doch nichts aus über die Herkunft. Es gibt auch Schwarze, die rassistisch sind, oder Asiaten.

1
@greekgirl345

Rasissmus ist es, wenn jemand, der anderer Herkunft ist abgelehnt und vorverurteilt wird. Das hat nichts mit Religionen zu tun und ist auch nicht auf Deutschland begrenzt. Hat es auf der Welt immer schon gegeben. Natürlich ist das rassistisch, die benehmen sich nicht anders als Nazis. Sie lehnen jemand aufgrund seiner Herkunft, Hautfarbe oder Religion ab. Punkt.

0

er findet es schlimm das er Moslem ist, und ich griechisch orthodox, er
findet es passt einfach nicht, aber er ist kein strenger Moslem

Das nennt man AMIGA-Syndrom ("aber meiner ist ganz anders"). Der wird sich nach der Hochzeit schon noch entpuppen. Im Moment will er ja auch mal zum Stich kommen.

Nein mein Vater findet es schlimm und findet es passt einfach nicht, ich bin der Meinung das egal welche Religion es ist, es kann passen. Denn es kommt auf den Menschen an und nicht auf den Glauben. Und mein freund ist kein strenger Moslem aber das will mein Vater nicht einsehen was meinst dz mit auch mal zum Stich kommen?

0
@greekgirl345

Hoegaard meint sicher, dass er mit Dir poppen will.....nun, wer von sich auf andere schließt kommt da vielleicht auf solche Gedanken. ;-) Ich bin mit Dir einer Meinung: Ihr seid alt genug und Ihr könnt es für Euer Leben anders machen und der Welt zeigen, dass es geht. Mit dem Strom schwimmen kann jeder.

0

Was möchtest Du wissen?