akzentfreies Schweizerdeutsch

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde mal sagen, das kann man nur, wenn man schwiizerdütsch als muttersprache hat. weil man merkt sofort, wenn jemand nicht schweizer ist. akzentfrei meint also, ein fliessendes und perfektes schweizerdeutsch.

Das wird komischerweise bei vielen Stellen (vor allem im Telefonmarketing Bereich etc.) gefordert. Ich nehme an, das damit gemeint ist, dass kein 'angelerntes' Schweizerdeutsch gewünscht wird, wie es ja oft von Ausländern gesprochen wird. Dies ist ja immer akzentbelastet. Viele 'Zugereiste' sprechen ja auch Schweizerdeutsch, aber eben nicht 'akzentfrei'.

die zugereisten sprechen hochdeutsch ;-)

0
@kikkerl

nicht alle - viele (und ich spreche da durchaus aus Erfahrung) mühen sich mit 'akzentbehaftetem Schweizerdeutsch' ab :)

0

Es geht schon darum, dass das Schwiizertüütsch wirklich ohne ausländischen Akzent (also auch Deutschen!) gesprochen wird. Der Dialekt spielt dabei allerdings keine Rolle, da ausser den Höchstalemannischen Dialekten alle in der Deutschschweiz gut verstanden werden. Egal wie lange ein Oesterreicher oder ein Deutscher in der Deutschschweiz lebt, der Akzent wird für einen Deutschschweizer Muttersprachler immer hörbar sein.

Die suchen Jemanden, der in der Deutschschweiz aufgewachsen ist.

Dieses Inserat kann zu einer Abmahnung führen, weil es diskriminiert! Es geht dem Arbeitgeber schlicht darum, keine Immigranten anstellen zu wollen! Wahrscheinlich ist es eine betrügerische Firma, die alten Leuten irgendeinen Sch*** verkaufen wollen und dann natürlich besser mit Ur-Schweizern daherkommt, da man bei Ausländern naturgegeben vorsichtiger ist - auch wenn es rational gesehen Quatsch ist! Dieses Inserat ist aber ganz klar EU-rechtswidrig, was ja auch im de-facto EU-Land Schweiz gilt! Til

In meine Arme .... TillWollheim ...  wenn Du wüsstest ... endlich jemand, der genau so wie ich sagt, dass der Dialektfimmel von den Schweizern, eine ganz üble Diskrimination und ganz klar EU-rechtswidrig ist. Ich schlage mich hier mit ebensolchen Diskriminationen herum ... und freue mich total, dass ich endlich mal jemanden gefunden habe, der sich auch gegen solche Diskriminationen wehrt. Ich schicke Dir eine Freundschaftsanfrage...    

0