Adam Weishaupt = George Washington?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als Praesident muss man in den USA geboren sein. Weishaupt was Bayer.

earnest 18.07.2017, 13:28

Der erste Satz ist falsch. "Man" muss als U.S.-Staatsbürger geboren sein.

0

Ich hab mich mit dem Thema schon länger auseinandergesetzt. Dass Weishaupt George Washinton sein soll, höre ich zum ersten Mal.

Für mich scheint es allerdings fragwürdig, da die Amis für ihre Präsidentschaft (IMHO) damals noch schärfere Kriterien hatten als heute. Will heissen, ein Bayer der auswandert, kann dort niemals Präsident geworden sein.

Soweit ich die Sache verstehe, geht es den Illuminaten gar nicht darum, selbst eines dieser hohen Ämter auszuführen, sondern im Hintergrund die Fäden zu ziehen. Und das können die allerdings recht gut - siehe aktuelle Politiker und dem, was im 'Schatten' so alles passiert (Stichwort: Schattenregierung).

Wer Ohren hat, der höre....

Mir ist diese Verschwörungstheorie gut bekannt, doch kann man sie leicht entkräften, man traue nämlich seinen eigenen 5 Sinnen und schon ist der Mummenschanz enttarnt. Schau dir doch nur mal die Gesichter der beiden an, dann wirst du sehen, dass sie alles andere als gleich aussehen. Solltest du das anzweifeln werte "Louscifr", werde ich mal all die physiognomischen Unterschiede hier auflisten.

alicesinclair 28.06.2017, 14:07

Es geht nicht um die Ähnlichkeit, sondern die nicht zu leugnende Verbindung zwischen den Illuminaten und Amerika.

0
voayager 28.06.2017, 14:16
@alicesinclair

Wenn man doch aber sieht, dass das Aussehen der Beiden alles andere als identisch ist, muß man doch erkennen, dass man Adam Weishaupt nicht als George Washington durchgehen lassen kann. Das sieht selbst die Eva von der Firma Schwarzkopf selbst ein Miss Psychoe".

Die Illuminaten spielten nichts desto trotz für eine kleine Weile in den USA eine gewisse Rolle, doch das ist lang her. Heutzutage sind sie nur noch ein Schatten ihrer Selbst.

1
PatrickLassan 18.07.2017, 13:17
@voayager

Die Illuminaten spielten in den USA nie eine Rolle, und sie sind heutzutage auch kein Schatten ihrer selbst, es gibt sie einfach nicht mehr.

0
voayager 18.07.2017, 14:26
@PatrickLassan

Laut Meyers Lexikon gibt es den Weltbund der Illuminaten, mit Sitz in Berlin.

0

George Washington war also gar nicht George Washington sondern ein Bayer?

Irgendwo regenet es bei dir rein...

Für jede Verschwörungstheorie gibt es irgendwelche "Fakten" von denen irgendjemand überzeugt ist... Dann ist VW auch Anführer der Illuminaten, weil wie man weiß ist die Zahl der Illuminaten die 23 und es ist "alles geheim" also muss alles verschlüßelt werden.

Quersumme von 23 = 2 + 3 = 5 = V in römischen Zahlen

W= 23 Buchstabe des Alphabets...

Kurz gesagt: Alles Unsinn.

DataWraith 28.06.2017, 02:19

Das beantwortet in keinster Weise die Frage des Fragestellers. Was immer Du von Verschwörungstheorien halten magst, das wollte der Fragesteller nicht wissen.

0
Armormobbtmich 28.06.2017, 03:16
@DataWraith

Ich versuche es mal anders auszudrücken: Egal was man behauptet wenn man seine Behauptung publik macht wird es in gewissen Kreisen immer eine Überzeugung sein und diese wird auch immer mit irgendwelchen "Fakten" belegt. Wer von etwas überzeugt ist versucht dann auch gerne andere zu überzeugen und immer wird es irgendjemand glauben. Irgendwann ist diese Überzeugung dann weit verbreitet. Ob man die ursprüngliche Behauptung dann als "weit verbreitete Überzeugung die auf "Fakten" basiert" oder als "Verschwörungstheorie" bezeichnet ist völlig irrelevant. Hinterher kann man nicht beweisen, dass die Behauptung wahr ist, weil sich der Ursprung nicht zurückverfolgen lässt und die "Fakten" natürlich gezielt dafür rausgesucht wurden. Eine Pyramide auf einen Dollar Schein kann natürlich als "Beweis" dafür genommen werden, dass die Iluminaten ihre Finger im Spiel haben. Ebensogut kann aber auch jemand für das gottgläubige Land ein Symbol für den Allmächtigen gesucht haben und ist dabei auf die Pyramide mit dem Auge gestossen. Die Eule kann einfach ein Symbol für Freiheit sein... usw.

1

einige freimaurerische/satanische Symbole 

Welche denn?
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e0/Dollarnote_hq.jpg

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1d/United_States_one_dollar_bill%2C_reverse.jpg

Und lt. wiki stammt die Pyramide von
Francis Hopkinson, der diese 1778 ursprünglich für einen 50-Dollar-Schein entwarf, der zu jener Zeit im Umlauf war.
https://de.wikipedia.org/wiki/Auge_der_Vorsehung

Was möchtest Du wissen?