Acryl Nägel schädlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

oje.... Sooo viel Bullshit in sooo wenigen Antworten... traurig. Warum hält sich kaum jemand an die Bitte von GF "...hilf dem Fragesteller und allen Mitlesern weiter." ?

  • Acryl ist ein lufthärtendes Modellagesystem und da brauchts keine Lampe.
  • an einer Modellage trocknet auch nichts - das Material härtet aus indem es durch chemische Reaktion seine Struktur verändert und längerkettige Moleküle bildet
  • die kurze Zeit und die Intensität der UV-Strahlung, die man bei Gelmodellagen oder UV-Lacken in den Lichthärtungsgeräten ausgesetzt ist, reicht NICHT aus, um Schäden oder gar Krebs zu verursachen, denn die Strahlung besteht aus lediglich einem kleinen Bereich, der auch in natürlichem Sonnenlicht enthalten ist
  • von den verwendeten "Chemikalien" ist nicht eine einzige kanzerogen und steht auch nicht im Verdacht es zu sein! Wäre es anders, wäre die Verwendung verboten!
  • nach einer sauber und fachgerecht gearbeiteten und später ebenso entfernten Modellage sind die Naturnägel NICHT oder höchstens minimal beschädigt. "ziemlich unansehnlich" ist das Ergebnis von Pfusch! Acryl hat gegenüber Gel den Vorteil, das es rückstandslos ablösbar ist, Gel muss abgefeilt werden und hierbei verbleibt eine dünne Schicht Gel auf dem Nagel um selbigen vor Beschädigungen zu schützen.

Danke für die Antwort :) Finde ich sehr hilfreich!

1
. Ich weiß das UV Lampen krebserregend sind.

Was meinst Du wohl Was die ganzen Chemikalien (incl. UV härtendem Polymer/Kunstharz/Kleber) dafür sind

Wenn Du (durchaus brechtigte) Angst ver Krebs hast , dann lass deine Finger natürlich

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Bullshit!

0
@surfenohneende

sag ich doch - Bullshit.. jedenfalls das meisste davon.

  • "Die verwendeten chemischen Stoffe (Harz, Formaldehyd usw.) können Entzündungen, das Absplittern des Naturnagels, Reizungen, Schmerzen und Allergien auslösen. In ernsteren Fällen löst sich der Nagel vollkommen ab und die Matrix wird zerstört, sodass der Nagel nicht mehr nachwächst." - da ist WEDER Harz, NOCH Formaldehyd drin sondern Acrylate und "Hilfsstoffe", die allesamt gesundheitlich unbedenklich sind. Dafür sorgt schon die KVO. Ja... Allergien können vorkommen, daher sollten Allergiker vorsichtig sein. Auch Totalablösungen des Nagels können passieren, aber dann wurde GEWALTIG gepfuscht, das die Matrix zerstört wurde, habe ich allerdinhs NOCH NIE gehöt oder gelesen. Eine sauber und fachgerecht gearbeitete Modellage schädigt die Nägel NICHT und führt nichtmal zu Schmerzen - höchstens zu einem Druckgefühl, das sich nach wenigen Stunden von allein gibt.
  • "Bei unzureichender Belüftung des Beauty-Centers, kannst du giftige Stoffe einatmen. Viele nicht professionelle Schönheitssalons verwenden Methacrylsäuremethylester, um die Nägel zu befestigen. Diese Substanz schadet nicht nur den Lungen, sondern auch der Haut, wenn es zu einem Kontakt kommt." - eben... nicht profesionelle Studios... MMA ist übrigens tatsächlich nur in minderwertigen Modellagematerialien vorhanden, die NICHT der KVO entsprechen und hier weder gehandelt, noch verwendet werden dürfen... Damit befestigt man auch nix - das ist ein Inhaltsstoff von Acryl odr Gel so wie Zucker ein Inhaltsstoff von Schokolade ist.
  • "Oft wird ein Haarföhn verwendet, um die Nägel schneller zu trocknen. Doch dies ist ein Fehler: Kunstnägel bestehen unter anderem aus leicht entflammbaren Materialien." Sorry, aber Nägel macht man im Nagelstudio und nicht beim Friseur! Hitze hilft ÜBERHAUPT NIX und das WEISS jede Designerin und auch die, die sich dafür halten... Klar... so ein Gelnagel kann brennen, aber das dauert und dauert und dauert... da musste schon echt lang eine Flamme dran halten!

Der Rest passt dann tatsächlich mehr oder weniger: Desinfektion der Geräte und der Hände von Kunde und Designer ist Pflicht, ne eigene frische Feile auch... fehlt auch nur eines davon, steht man auf und geht! Die Nagelhaut dagegen MUSS von der Nagelplatte runter, sonst gibts Haftungsprobleme und damit u.A. die weiter unten beschriebene Gefahr bakterieller Infektionen auf der Nagelplatte (die sind übigens nur hässlich, nicht gefährlich)

Zum Teil weitere Nachteile:

  • eine korrekte Modellage ist stabil und SCHÜTZT sogar den Nagel vor Verletzungen bei Stößen u.ä... das im Extremfall der Nagel mehr oder weniger komplett vom Nagelbett gelöst werden kann, ist kein echtes Kontraargument - ich habe über viele Jahre lange modellierte Nägel getragen (selber gemacht) und so ein Extremfall ist mir nur einmal passiert und wäre auch ohne Modellage passiert (dabei hab ich nichtmal ne Schulung zum Nageldesign und hab mir alles selber beigebracht)... dagegen sind mir weit öfter Nägel tief im Fleisch abgebrochen als ich keine Modellagen hatte.
  • nochmal die Allergien - JA... natürlich gibts die, aber nicht "sehr häufig" und das liegt auch nicht an "agressiven Stoffen" wie hier behauptet. Meisst reagiert man auf Duftstoffe bei Modellagehilfsmaterial, seltener auf Primer, der eh unnötig ist, wenn sauber und gut gearbeitet wird und ab und zu auch an bestimmten Acrylaten im Modellagematerial. Weiss man, das man Allergien hat und/oder ist sich nicht sicher, ob man auf eine Modellage reagiert, lässt man sich EINEN Probenagel arbeiten und wartet dann ein paar Tage ab, ob man es verträgt oder nicht. Allergietests können dann den Auslöser finden, den man weglassen oder ersetzen kann. Nur in seltenen Fällen muss man dann komplett auf Modellagen verzichten.

Das hier "...wähle einen Nagelsalon aus, in dem qualifiziertes Personal arbeitet und alle Werkzeuge und Materialien regelmäßig sterilisiert werden. Vergiss deine eigene Nagelfeile nicht und achte auf mögliche Veränderungen oder Beschwerden an Nägeln und Fingern. Falls notwendig, solltest du den Acrylnagel entfernen lassen und warten, bis sich die Beschwerden lindern." fasst es eigentlich prima zusammen, nur das man keine Feile mitbringen muss, sondern eine frische im Studio bekommen sollte, die hinterher entsorgt wird.

0

Du bist ja keine Stunden ununterbrochen und der Lampe. Jeder Kontakt kann das Krebsrisiko erhöhen, muss aber nicht.

Auf jeden Fall hast Du, wenn Du das nicht mehr machen möchtest für eine ganze Weile ziemlich unansehnliche Nägel

Was möchtest Du wissen?