Abschied von Physiotherapeutin, Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bekommr von meinen Patienten meistens Karten in denen sie mir danken (die ich mir auch aufhebe).
Ich finde du hast hier doch schon gut auf den Punkt gebracht :) dass sie dir sehr geholfen hat, du ihr sehr dankbar bist, sie sehr kompetent ist und du es deshalb bedauerst dass sie weg zieht. Ich würde das in den Brief/Karte schreiben (natürlich anders formuliert) und ihr schenken.

gutes gelingen und lg
Anni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr offen wie sehr sie dir geholfen hat und wie sehr dankbar du ihr bist. Zusätzlich könntest du ihr ein Geschenk machen. Ich würde ihr ein Schweizer Taschenmesser schenken. Tolles Geschenk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

cool, Ich würde ihr was schenken oder ein andenken mitgeben oder so, wenn mir jemand so hilft. Hast du schon deine Eltern gefragt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marie01793
06.09.2016, 17:27

Ja meine Mutter war auch bei ihr, wegen Bandscheiben vorfall. Die Therapeutin hat es aber erfolgreich geheilt. 

1

Woher sollen wir wissen, wofür du dankbar bist und welche Situationen ihr zusammen gemeistert habt?

Schreib ihr nen offenen und ehrlichen Brief, wofür du ihr dankst, wie sie dir geholfen und was sich positiv verändert hat. Dann legst du ne schöne Postkarte bei und gibst ihr das.

Rumstehchen braucht niemand, vergammeln nur in Kartons und Profis kennt man oft nicht gut genug um ein wirklich passendes und auch persönliches Geschenk zu finden. Noch Schlimmer sind unpersönliche Geschenke für jedermann..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr doch einfach gerade raus, dass sie dir immer geholfen hat und schenk ihr nen Strauß Blumen. Sie wird sich freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?