Abgestorbene Hautschüppchen?Was tun?

9 Antworten

Ein gutes chemisches Peeling. Bitte keine Bürsten, keine mechanischen Peelings und keinen Zucker, erst recht keinen Zitronensaft. Das irritiert alles die Haut völlig unnötig.

Chemische Peelings (Fruchtsäuren) sind viel besser als mechanische, weil sie gleichzeitig milder und effektiver sind.

Bei trockener, schuppiger Haut empfehle ich ein Peeling mit AHA, dieses zum Beispiel: https://www.dermasence.de/produkte/p/aha-body-und-face-lotion Das bekommst du in der Apotheke, es ist unparfümiert und sehr wirksam.

Danach kannst du noch eine Pflegecreme auftragen, die bekommst du auch von dieser Firma. Schau dir unter "Produkte" mal die Adtop-Creme oder die Adtop Plus an.

PS: Sorry, das Produkt ist nicht unparfümiert. Aber das Parfum ist an der letzten Stelle der INCI-Liste, und es enthaelt keine deklarationspflichtigen Duftstoffe.

0

wenn deine haut von der creme fettig wird, hat sie genug feuchtigkeit. zuviel cremen ist auch nicht immer gut. ich creme nur dann, wenn meine haut spannt sonst bekomm ich immer pickelchen.

abgestorbene hautschuppen entfernt man beim reinigen. gesicht waschen mit milder seife, lauwarmen wasser und vor allem mit einem waschlappen. dann braucht man kein teures peeling etc.

die schüppchen können natürlich auch von kälte oder trockener heizungsluft kommen.

Ich würde dir raten einmal in der Woche ein peeling zu machen. Zucker und ein paar tropfen Zitronensaft, das ganze vorsichtig über die betroffenen stellen reiben und abwaschen und danach die Creme von sebamed benutzen (ist ein bisschen teuer aber lohnt sich) das hat mir damals gut geholfen.

Vielleicht mal die Creme wechseln und Peeling benutzen.

Ich benutze ein Peeling von garnier und es hilft wirklich gut

Was möchtest Du wissen?