Ab welchen geburtsjahr brauch man kein führerschein für eine Mofa

1 Antwort

  1. Für Mofas gibt es keinen Führerschein sondern eine sogenannte Prüfbescheinigung. Das ist etwas anderes.
  2. Wer einen Führerschein hat, der braucht keine zusätzliche Mofa-Prüfbescheinigung. Sie ist aber ganz nützlich, wenn die Fahrerlaubnis z.B. durch Alkohol, Unfallflucht usw entzogen wird. Mit der Prüfbescheinigung darf man dann immer noch Mofa fahren.
  3. Wer VOR dem 1. April 1965 geboren ist, braucht für Mofas in keinem Fall eine Prüfbescheinigung und kann gänzlich ohne fahren.
    .
    Am besten erfährt man das in einem Fachforum wie z.B. im Forum von Verkehrsportal.de

Was möchtest Du wissen?