Ab wann muß die Heizung angehen?

7 Antworten

Erst mal schauen was im Mietvertrag steht! Wenn dort nichts dazu geschrieben steht (das ist selten), dann an Mieterverein oder ähnliche wenden, denn es gibt dazu eine umfangreiche Rechtssprechung. 20 Grad sind aber im Rahmen des normalen. Zur Not müsst Ihr auf eigene Kosten eine Zusatzheizung nutzen, wenn Ihr mehr Wärme möchtet.

20 grad sind nicht kalt und da braucht man eben keine heizung. punktum. Ich glaube erst anfang oktober müssen die heizungen ansein. über die wintermonate halt spätestens. oder wenn anzunehmen ist das die raumtemperatur unter 16 grad fällt. 16 grad müssen nämlich unbedingt sein, wegen den wänden.

Auch außerhalb der Heizperiode (01.10-30.04) muss bei entsprechenden Außentemperaturen die Beheizung der Wohnung gewährleistet sein, da es dem Mieter nicht zumutbar ist, an kalten Sommertagen zu frieren oder sogar eine Gesundheitsgefährdung zu riskieren (LG Berlin GE 78, 286; LG Kassel WM 64, 71; AG Waldbröl WM 81, U8 ).
Der Vermieter muss deshalb spätestens dann heizen, wenn die Zimmertemperatur tagsüber auch nur zeitweise unter 18° C sinkt und absehbar ist, dass die kalte Witterung länger als 1 bis 2 Tage anhält.

Sinkt die Zimmertemperatur tagsüber sogar unter 16° C, muss die Heizung sofort in Betrieb genommen werden, denn hier ist die Grenze der Gesundheitsgefährdung überschritten (LG Kassel WM 64, 71).

Ende August bzw. Anfang September schon einheizen erlaubt?

Bei den Nachbarn ringsum konnte ich noch keine Rauchzeichen entdecken, es ist aber schon ziemlich kalt bei uns und ich würde gern meinen alten Kachelofen anwerfen. Gibt es rechtliche Regelungen, die mir das verbieten könnten? Heizungsanlage ist vom Vermieter noch nicht angestellt worden, also Heizung aufdrehen fällt leider aus.

...zur Frage

Heizung Danfoss?

Hallo

Heizung Problemme

unsere Haus ist an eine Fernwärmestation angeslossen.

in HWR haben wir wärmetauscher "Danfoss"

problemm wenn wir Warmwasser laufen lassen erstmal kommt ca. 5 sek. warm Wasser dann ca. 40 sek kalt Wasser und dann ganz normales heiss wasser.

MfG.

...zur Frage

Hilfe- Gas-/Heiztherme- warmes Wasser funktioniert, Heizung funktioniert nicht, Wohnung ist kalt?

Hallo alle zusammen,

ich habe ein Problem wegen meiner Gas-/heiztherme in der Wohnung. So richtig kenne ich mir leider nicht aus. Heute kam ein Fachmann um die Therme zu warten. Es war danach alles in Ordnung. Wir haben warmes Wasser. Alles gut. Aber am Abend ging die Heizung nicht an. Ich habe es so eingestellt, dass die Heizungen ab 16 Uhr angehen. Aber nun funktioniert die Heizung nicht aber warmes Wasser habe ich noch. Die Wohnung ist sehr kalt geworden. Nachts wird es wahrscheinlich auch sehr kalt. Den Fachmann kann ich nicht erreichen und die Vermieterin ebenso. Was kann ich tun? Brauche eure Hilfe!

...zur Frage

Monatliche Kosten für Erdgas Heizung im Einfamilienhaus im Winter?

Hallo Leute, Wir sind vor kurzem umgezogen und wohnen jetzt in einem älteren Haus mit Erdgas Heizung und normalen Heizungen in den Räumen die man von 0 bis 5 aufdrehen kann!

Das ist alles neu für mich - zuvor lebten wir in einem neueren Haus mit Fussbodenheizung usw.

Problem aktuell: Es ist Schweine kalt! Wenn die Heizung nicht alle auf 5 stehen und laufen ist es super kalt. Die Heizung schaltet nachts automatisch komplett aus und geht erst am Morgen wieder an - in dieser Zeit sind aber viele von uns noch wach und frieren dann!

Was kann man da machen? Es gibt an dem Heizungsboiler die Funktion "dauerhaft Komfort heizen" dann bleibt die Heizung wohl 24 Std an und wärmt....

Aber was kostet sowas?

Ich habe überhaupt keine Ahnung was für Kosten diese Heizung verursacht...kann man das irgendwie berechnen?

Es ist ein größeres Einfamilienhaus, cirka 250 qm.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?