Ab wann ist etwas Wahr?

15 Antworten

Wahr ist eine Aussage dann, wenn sie der Realitaet entspricht. Das ist so weit ganz simpel - interessant wird es, wenn es darum geht, wie man herausfindet, ob eine Aussage wahr ist; insbesondere dann, wenn man beruecksichtigt, dass es durchaus strittig ist, inwieweit wir in der Lage sind, die Realitaet objektiv zu erkennen.

Wenn es wirklich geschehen ist. Wobei man den Beobachtern die Info abkaufen muss :) Man kann also nie richtig sicher sein, ob es tatsächlich geschah. Und wenn man selbst der Beobachter gewesen ist, könnte man das Problem genauso implizieren: Andere müssten einem das auch wiederum "abkaufen", was man gesehen hat und weitergibt.

Ergo: Nur wenn man jemand anderen dabei hat, der das Gleiche beobachtete und es auch in diesem Moment gleichzeitig geistig registrierte, kann man dann wenigstens gegenseitig unter 2 Personen sicher sein, dass es so geschah :)

Ok, nun kommt bitte nicht mit der Geschichte an, inwieweit man den eigenen Sinnen vertrauen könnte - also ob die Realität, so wie sie ist ,auch wirklich wahrgenommen werden kann. Dann findet diese Geschichte nämlich (mal wieder^^) kein Ende :)

wenn etwas wirklich geschehen ist oder wenn man etwas problemlos beweisen kann

Ich verstehe die Frage nicht? Wahr ist etwas, wenn es wahr ist. O_o Wenn es bewiesen wurde und ein Fakt ist, den niemand abstreiten kann. Zum Beispiel ist es wahr, dass jeder Mensch sterben muss. Oder so.

Wenn man Beweise dafür hat die es bewahrheiten ^^

Wenn ich sage Kühe geben Milch ist dies eine Wahre aussage beweise sind das man kühe melken kann und das sie ihre kälber auch mit milch ernähren xD

Danke... :)

0

Nicht zwingend. Wenn z. B. Hinz Kunz ermordet hat, ist die Aussage "Hinz hat Kunz ermordet" auch dann wahr, wenn es keine Beweise gibt, mit denen man Hinz ueberfuehren kann.

0

Was möchtest Du wissen?