Ab wann darf man nichts mehr essen, wenn man "nüchtern" zum Arzt muss?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die goldene Regel ist: ab 22 Uhr nichts mehr essen, ab Mitternacht möglichst auch nichts mehr trinken.

perfekt!!!! dh.

0
@lipstik

Natürlich ist dies die goldene Regel. Allerdings gibt es Abweichungen. Z.B. bei einer Darmspiegelung oder einer Magenspiegelung.

0

Nüchtern ist auch ohne etwas getrunken zu haben und ich würde nach Mitternacht nichts mehr zu mir nehmen --- wenn er das solange ohne Trinken aushalten kann.

Nüchtern heißt in der Regel 12 Std. vorher, wenn nichts anderes vereinbart wurde.

Klares Wasser hat keinen Einfluss auf die Untersuchungen, es sei denn, dass er operiert wird - aber auch da sind ein/zwei Schlucke erlaubt.

Was möchtest Du wissen?