Ab wann darf man ins Altersheim?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe mir die Ratschläge angesehen und gelesen: Man muß ganz klar und deutlich unterscheiden zwischen Alters- und Pflegeheim. Bisweilen sind die Grenzen fließend und gelegentlich auch in einer Einrichtung untergebracht. Du fragst aber gezielt nach dem "Altersheim", man spricht heute eher vom Seniorenheim. Nun, einweisen in so ein Heim kann man grundsätzlich niemanden, das geschieht immer auf freiwilliger Basis. Ein Mindest- oder Höchstalter gibt es meines Wissens nicht. Falls bei dir ein konkreter Fall vorliegt, kann ich dir allerdings die Erfahrungen geben, die ich vor langer Zeit im Zusammenhang mit meiner inzwischen verstorbenen Mutter gemacht habe. Sie hatte den Wunsch, in ein Seniorenheim zu gehen. Ich habe mich deshalb mit verschiedenen Heimen in Verbindung gesetzt. Dort wurde der Wunsch registriert und mir auch gesagt, wie hoch die monatlichen Kosten sind. Da gibt es großen Unterschiede. Die Wartelisten sind in aller Regel recht lang. Wenn dann ein Platz frei ist bekommt man eine Nachricht und kann das Zimmer beziehen. Ein Seniorenheim kann man auch jederzeit wieder verlassen. Es gibt auch Heime, in denen man ein Zimmer kaufen kann. Welchen Umfang der Service hat, kann auch festgelegt werden, Frühstück, Halb- oder Vollpension ganz nach Belieben. Du siehst, ein Seniorenheim ist quasi wie eine Urlaubspension - eben für ältere Personen.

Ein Pflegeheim ist etwas ganz anderes - aber danach hast du ja nicht gefragt. Nur ganz kurz: zu den Leistungen des Seniorenheims, grundsätzlich Vollverpflegung, kommt, je nach Pflegestufe, noch der notwendige medizinische Pflegedienst dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Altersgrenzen gibt es m.W. keine. Man kann ab dem Zeitpunkt in ein Altenheim, zu dem man nicht mehr in der Lage ist sich selbst zu versogen bzw. pflegebedürftig ist.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einweisen ??? - Gar nicht.

Ansonsten - immer, vorausgesezt, man möchte, kann es bezahlen kann und bekommt einen Platz.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Abgesehen davon, dass es sowiesoe kaum freie Plätze gibt, kann man niemanden gegen seinen Willen einweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HWSouchon
09.03.2014, 17:34

abgesehen davon, dass sie es auch kostenlos haben wollen

0

Einweisen lassen kann man niemanden. Wer ins Altersheim will, geht freiwillig dorthin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

die Aufnahme ist nicht unbedingt vom Alter abhängig, sondern vom Gesundheitszustand.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst niemand ohne seinen Willen ins Altersheim abschieben. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nix mit dem Alter zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Person es möchte UND: ein Platz frei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Birnenbaum99
09.03.2014, 17:34

Und wenn ich die Person bin?

0

So wie du die Frage gestellt, hast gehe ich davon aus, dass sich dir diese Frage noch 70 Jahre nicht stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?