800€ im Briefkasten

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bewahr es erst mal einfach auf. Vielleicht kommt noch eine Erklärung dafür. Oder gibt es jemand in der Nachbarschaft, der den gleichen Nachnamen hat?

Wenn du weißt, dass das Geld jemand anderem gehört, musst du es im Fundbüro oder bei der Polizei abgeben. Wenn du denkst, dass man dir das Geld geschenkt hat, kannst du es behalten.

Wenn du damit zur Polizei gehst und sagst, dass es geklaut sein könnte oder das Geld aus einer anderen Straftat stammt, kann die Polizei es natürlich sicherstellen.

Wenn ohne Absender: Behalten. Wenn falsch zugestellt, wird sich der Zusteller erinnern und kann sich ja melden.

Naja moralisch gesehen hat jetzt jemand 800€ weniger, mich würde das ärgern. Aber wer wirft Geld in einen Briefkasten? Aus Versehen ist das bestimmt nicht passiert.. Also freu dich und kauf ein Weihnachtsgeschenk davon - Vielleicht ist es ja auch eins an dich.

Frag doch mal die Nachbarn unverfänglich, ob jemand eine Geldzahlung erwartet. Ehrlich währt am längsten.

Pack das Geld für ein Jahr in den Schrank und wenn sich keiner unter dem Motto "Irrtum" bei dir meldet, nimm es als Geschenk, mit dem jemand Gutes tun wollte.

niemand wirft "ausversehen" 800€ in einen Briefkasten. Würdest du doch auch nicht tun oder?

Schwachsinn. Das Geld selbst in den Briefumschlag gelegt und eine Geschichte daraus gemacht. Netter Versuch.

Ups. Das Geld war für mich bestimmt! ärgern

Was möchtest Du wissen?