6 Jährige benimmt und verhält sich wie ein Baby

5 Antworten

Das ist ein 6 jähriges Kind meine Güte lass sie doch so sein wie sie ist, mit 8 wäre es vlt. seltsam aber nicht mit 6 sie entwickelt sich doch erst jetzt und hinterfragt alles, Sie lernt und es ist normal das sie so ist. Sollte sie es jedoch wirklich extra machen dann muss sie ziemlich Intelligent sein, da sie bemerkt das sie euch damit nervt. Das ist so als würde ein 10 jähriger Sarkastisch sein.

Huhu

Wenn sie die Schuluntersuchung bestanden hat, wird soweit alles okay sein mit ihr. Und sie wird sich das vor anderen Kinder höchstwahrscheinlich abgewöhnen, da sie merken wird, dass diese sowas nicht tun. Ich denke, ihr macht das einfach Spaß.

Hey, ja also ich finde, so wie noklaff schon sagt, dass das auch nicht so schlimm ist. Ich hatte als Kind auch zeitweise eine Phase, wo ich gerne babybrei gegessen habe. Es ist doch irgendwie auch verständlich, dass Kinder sich hin und wieder in die babyzeit versetzt fühlen möchten. Da wurden sie noch schön betüttelt..u d mit 6 merkt man langsam, dass da noch soo viel auf einen zukommt, von dem man noch gar keine Ahnung hat, was für Ausmaße dies hat. Das kann schon beängstigend sein und da tut man doch lieber noch ein bisschen wie ein Kleinkind. Eine Krankheit ist das sicher nicht!

Klingt für mich nach nem ganz normalen, sechsjährigen Kind.

So ist das halt mir den unerfahrenen Kücken ohne eigene Kinder, die kann man halt nicht abschalten wie nen Fernseher ;)

Jo. Erinnere ich dass es bei manchen Erwachsenen notwendig war sich so zu verhalten. Tatsächlich waren manche der Erwachsenen nicht intelligent genug den Hintergrund zu erkennen. Interessiert mich bis heute nicht weiter. Aber danke dass ich diese Feststellung noch mal wiederholen durfte.

Was möchtest Du wissen?