7 Jähriger benimmt sich extrem unverschämt

17 Antworten

ruf seine mutter an und informiere sie sofort das kind abzuholen. ich würde den kontakt erst wieder aufnehmen wenn sie ihr kind wieder im griff hat und ihn wegen seiner verhaltensstörungen behandeln lässt.

Hi, also ich kenne das Kind natürlich nicht. Aber ich kenne von anderen Kindern, dass die so sind wenn ihnen langweilig wird oder sowas. Ich kenn auch ein Kind das total abdreht wenn es Hunger bekommt ^^ Kinder können halt ihre Gefühle nicht einfach so in Worte fassen.

Also evtl. findest du ja was was ihm total viel Spaß macht. Spiel spielen, von mir aus auch ein Videospiel, wenn er dann ruhig ist (aber zusammen natürlich). Ansonsten naja wenn er auf gar nichts Lust hat und weiter nervt, sag ihm dass du dann auch keine Lust hast. Sag ihm ruhig sowas wie "Hey wenn du ständig schlägst hab ich keine Lust mehr. Ich mag das nicht kapiert? Dann geh in dein Zimmer und spiel alleine. Mit so jemanden möchte ich nicht spielen." ins Gesicht. Sei ruhig angepisst dabei, ist ja nicht gelogen. Ich kenne das von einer Lehrerin die auch einem Kind (auch 7), das ständig reingequatscht hat und andere beleidigt hat, dann in sehr ernsten und auch genervten Tonfall gesagt hat, dass sie ihn nicht im Klassenzimmer haben will wenn er die anderen ständig beleidigt oder sie beim Unterricht stört und dass er rausgehen kann.

Also nach dem Motto "wenn du dich so verhälst, wollen wir/willst du nicht mit dir spielen"

Ignorieren, wenn du nicht reagiert macht es ihm keinen Spaß und er geht

Es macht ihm anscheinend trotzdem Spaß

1

Das ist das dümmste was man machen kann, weil er weiß das es ihn nervt!

2

Dann hau ihm eine runter, wenn er sauer wird war es zu schwach, wenn er weint war es passend und wenn er umfällt ETWAS zu stark

0

Top !

0
@Rampftl

Alter? Wenn die Mutter sich schon auf die Seite des Kindes schlägt wenn du sagst, dass er sich so verhält, was meinst du ist dann erst los wenn du ihn schlägst, so dass er weint??

0

Die weinen schon bei harmlosen Schlägen, die nicht mal einen blauen Fleck geben

0
@androhecker

"Die nicht mal einen blauen Fleck geben" - warum sind blaue Flecke eigentlich so ein Idiz dafür, dass man es mit den Schlägen nicht übertrieben hat - oder anders gesagt: Warum sind Schläge in Ordnung, solange sie keine sichtbaren Male hinterlassen?

Ich kann dir auch vollkommen ohne mittelfristig sichtbare Male extreme Schmerzen zufügen ;)

1

Ja, aber im Falle eines Schlages auf den Arm oder einer Ohrfeige sieht man das, und ich glaube nicht das man so stark schlägt dass er sich den Arm bricht

0

Hallo,

der 7jährige versteht ziemlich viel, also mache ihm begreiflich, dass du dich nicht mit ihm abgibst, wenn er tritt und schreit und schimpft. Lasse ihn alleine in einem Zimmer bei offener Türe und sage ihm, dass du dir das Geschrei nicht anhören willst und wenn er damit aufhört du etwas mit ihm spielst oder dich mit ihm untehältst. Erkläre ihm, warum er bei dir ist und wann seine Mutter weider kommt.

Wenn die Mutter wieder kommt, erzähle ihr, wie sich ihr Sohn benommen hat.

Eine Detschen (Schreibfehler übernommen) ist aber verboten.

Außerdem wäre eine Beschreibung dessen, warum er so drauf ist ganz hilfreich.

Vielleicht sich etwas aus der Gefahrenquelle entfernen mit den Worten "ich will von dir nicht getreten werden. Wenn du willst, kannst du draußen mit mir Fußball spielen."

Möglich, dass er Frust hat, weil seine Mutter nicht da ist, ihm langweilig ist, er sich über etwas (jemanden) ärgert und du gerade als "Prellbock" zur Verfügung zu stehen scheinst. Ihm mit Konsequenzen, Strafen, Verboten oder sonst wie zur Räson bringen zu wollen, dürfte nur nach hinten los gehen.

Frag ihn mal, warum er so drauf ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobbylektorin - "unerzogen" ist eine Lebenseinstellung

Was möchtest Du wissen?